Plizie
Regulierung

Vereinigtes Königreich erweitert Krypto-Kriminalabteilung

Die ‘National Crime Agency’ (NCA) des Vereinigten Königreichs (VK) plant, ihr Ermittlungsteam für digitale Vermögenswerte zu stärken.

Die Behörde plant, 4 erfahrene Ermittler dem Team für komplexe Finanzkriminalität hinzuzufügen, mit dem Ziel, ihre Expertise zur Bekämpfung von Verbrechen im Zusammenhang mit Kryptowährungen einzusetzen.

Bekämpfung von Blockchain-bezogener Kriminalität

In dieser neuen Rolle werden die Aufgaben darin bestehen, fortgeschrittene Kryptobetrügereien, Geldwäsche und andere Formen von Blockchain-bezogener Kriminalität zu untersuchen, die von organisierten kriminellen Gruppierungen begangen werden. Die Ermittler werden eng mit einem Überwachungsteam und der Londoner Polizei zusammenarbeiten.

Die Position erfordert die Ausführung von Aufgaben und die Zusammenarbeit mit Kollegen-Ermittlern sowie Mitgliedern von Aufklärungs- und Analyseteams. Dies ist notwendig, um komplexe Fälle unter Verwendung von Daten und Beweismaterial aus verschiedenen Quellen zu entwickeln.

Für diese Rolle ist eine aktuelle oder laufende Akkreditierung auf Stufe 2 des Professionalising Investigation Program oder eine gleichwertige offizielle Qualifikation im Bereich Kriminalermittlung erforderlich, die von der Regierung ausgestellt wurde. Das Gehalt für diese Position variiert zwischen £34.672 und £38.314 (ca. €40.219 bis €44.444), neben anderen sekundären Arbeitsbedingungen für Beamte.

Bemühungen zur Bekämpfung von Krypto-Kriminalität

Das VK hat sich bemüht, eine Untersuchungseinheit zu etablieren, die sich speziell auf illegale Aktivitäten in der Krypto-Branche konzentriert.

Am 4. Januar startete die National Crime Agency (NCA) ihr Team für digitale Vermögenswerte, wodurch der Fokus auf Krypto-Vermögenswerten verstärkt wurde. Die Gründung dieser Einheit erfolgte aufgrund des Verlusts erheblichen Werts infolge von Kryptobetrug im VK im Jahr 2022. Gemäß den Daten des britischen Meldesystems für Cyberkriminalität und Betrug erbeuteten Krypto-Betrüger im Jahr 2022 mindestens $287 Millionen (ca. €262 Millionen).

Die NCA hat ständig versucht, ihr Kryptoteam mit zusätzlichem Personal zu stärken. Am 26. Juli veröffentlichte die NCA auch eine Ankündigung, in der sie nach Managern für Finanzermittlungen suchte.

Diese Ermittler werden für die Überwachung strafrechtlicher Ermittlungen zu Kryptoverbrechen und digitalen Vermögenswerten verantwortlich sein, mit einem Schwerpunkt auf dem Proceeds of Crime Act.

Diese Gesetzgebung bezieht sich darauf, kriminelles Geld zugunsten der Gesellschaft einzuziehen und umzuwidmen.

Regulierung News

Wie der politische Wandel in den USA Ripple im Rechtsstreit gegen die SEC helfen kann
EU bereitet sich auf die Konvergenz von Blockchain und KI vor
Kryptobörse Gate.HK schließt Türen wegen Nichterfüllung der Lizenzanforderungen
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht