Was ist VeChain?

VeChain (VET) ist eine Kryptowährung, die bei Transaktionen auf der VeChainThor-Blockchain verwendet wird. Diese Blockchain wurde 2015 von einem chinesischen Techniker (mehr über ihn später) entwickelt. Damit ist VeChainThor eine der ersten Blockchains, die in der “Realwirtschaft” eingesetzt wird.

VET gehört schon seit einigen Jahren zu den bekannten Namen in der Kryptowelt. In der Baisse brach sein Aktienkurs, wie viele andere auch, endgültig ein. Doch VeChain kam zurück, und zwar stärker als je zuvor.

Die Kommunistische Partei Chinas (auch bekannt als der Herrscher der größten und innovativsten Volkswirtschaft der Welt) unterstützt seit einigen Jahren Blockchain-Unternehmen im eigenen Land. Die Partei investiert massiv in den Sektor und gibt Pionieren auf dem Markt jede Chance, sich zu beweisen. So kann die VeChain Foundation sorglos ein besseres Netzwerk im eigenen Land aufbauen.

VeChain ist der Konkurrenz noch in einer anderen Hinsicht voraus: Sie arbeitet für eine Reihe großer globaler Unternehmen. Unter anderem Renault, BMW und LVMH nutzen jetzt die VeChain-Technologie zur Überwachung ihrer Lieferketten. Willst du wissen, warum und wie es funktioniert? Wir erklären es dir im Detail.

Technisch: Proof-of-Authority

VeChain ist eine der ersten Kryptowährungen, die sich nicht an das Konsensmodell von Bitcoin hält. Stattdessen entschied sich das Team für Proof-of-Authority: ein Protokoll, bei dem die Identität eines verifizierten Knotens als “Einsatz” für die Transaktion gilt. Das bedeutet, dass die einzelnen Knotenpunkte nachweisen müssen, wer sie sind, bevor sie an der Genehmigung oder Ablehnung von Transaktionen teilnehmen dürfen. Das widerspricht dem Konzept von Bitcoin, bei dem Anonymität ein zentrales Konzept ist, aber den meisten großen Unternehmen wird das egal sein. Vielmehr möchten sie oft wissen, wer wer im Netzwerk ist.

Auch wenn VeChain auf einer komplett eigenen Blockchain läuft, sollte man den Einfluss von Ethereum auf das Netzwerk nicht außer Acht lassen. Bei der Entwicklung der Kette wurde nämlich viel Inspiration von Ethereum übernommen. Obwohl VET auf einer anderen Blockchain entwickelt wurde, ist es dennoch ein ERC20-Token. Es ist jedoch ein Sonderfall, denn die Änderungen und die autonome Blockchain ermöglichen es dir, VET in verschiedenen Arten von Wallets zu speichern. Wir ersparen dir weitere technische Details. Die Kette hat auch einen zweiten Token für die Abwicklung von Transaktionen bekommen: VTHO. Wenn du VET-Token auf eine andere Adresse überträgst oder der Kette eine neue Datenaktualisierung hinzufügst, zahlst du die Kosten dafür in VTHO. Du verdienst diese Token automatisch, wenn du VET in deiner Brieftasche hast.

Mit ihrem Proof-of-Authority-Design kann die VeChainThor-Blockchain Transaktionen schnell abwickeln und gleichzeitig minimale Transaktionsgebühren erheben. Auf diese Weise ist das Netzwerk skalierbar und es ist auch möglich, die Ursache zu finden, wenn der Verifizierungsprozess nicht gut läuft. Wenn zum Beispiel Renault einen Knotenpunkt im Netzwerk betreibt und ungültige Transaktionen genehmigt, können andere Knotenpunkte Renault sofort zur Rechenschaft ziehen. Die VeChain Foundation könnte in einem solchen Fall sogar beschließen, dem Unternehmen den Validator-Status zu entziehen.

VeChain ist eines der wenigen bekannten Projekte, die dieses Konsensmodell verwenden.

Von Frustration zur Schöpfung

Der Erfinder von VeChain ist Sunny Lu, ein Mann, der vor seiner Karriere in der Kryptowelt für den chinesischen Zweig von Louis Vuitton arbeitete. Er war dort IT-Chef und hatte in dieser Funktion oft mit dem Problem gefälschter Produkte zu tun. Das muss eine frustrierende Geschichte gewesen sein, denn für jede Original-Handtasche gibt es wahrscheinlich 99 gefälschte Imitationen.

sunny lu
Sunny Lu – Gründer von VeChain

Lu fand 2015 heraus, dass die Blockchain-Technologie – die erst sieben Jahre zuvor erdacht worden war – durchaus dabei helfen könnte, die Echtheit von Produkten zu überprüfen. Eine beeindruckende Erkenntnis, denn bis dahin war niemand auf diese Idee gekommen. Wie das in der Praxis funktioniert und welche Rolle der VET-Token dabei spielt, verraten wir dir weiter unten.

Ein weiterer wichtiger Name, den wir kurz erwähnen wollen: Jay Zhang. Er war ebenfalls von Anfang an in das Projekt involviert und ist für den Bereich Wirtschaft zuständig. Es überrascht nicht, dass er bei den Wirtschaftsprüfungsriesen PWC und Deloitte Karriere gemacht hat.

Sunny Lu – Gründer von VeChain

Nie wieder fake

Wir haben bereits kurz die Überprüfung der Echtheit von Produkten erwähnt. Das ist nicht nur der Grund, warum Sunny Lu das Konzept von VeChain entwickelt hat, sondern auch die Besonderheit der heutigen Blockchain. Mit den Diensten von VeChain kannst du nämlich den logistischen Lebenszyklus eines Produkts, eines Teils oder einer Ware überwachen. So kannst du die gesamte Geschichte zurückverfolgen und sehen, wie das Produkt seinen Weg vom Hersteller zum Verbraucher genommen hat.

Vereinfachtes Beispiel: “Es funktioniert folgendermaßen. In der Tüte befindet sich ein Etikett mit einem sogenannten NFC-Chip, der mit deinem Handy oder einem anderen mobilen Gerät kommuniziert. Wenn du das Etikett scannst, kannst du damit bestätigen, dass die Tüte an deinem Standort angekommen ist. Diese Information kann dann in die Blockchain aufgenommen werden, um den nächsten Schritt auf dem Lebensweg zu gehen. Du kannst die Informationen des NFC-Chips auch nutzen, um zu sehen, welchen einzigartigen Tag dein Produkt hat, und so den Lebenszyklus deines bestimmten Artikels zurückverfolgen.”

Wir sprechen hier von einem NFC-Chip, aber das System funktioniert genauso gut mit einem QR-Code oder einem RFID-Tracker. Bei einigen Trackern ist die Reichweite recht groß, so dass die Aktualisierung der Daten sogar vollautomatisch mit Sensoren erfolgen kann (z. B. in einer Logistikhalle). In jedem Fall ist es notwendig, dem Gegenstand ein physisches Attribut zu geben, damit der logistische Weg immer im Blick ist.

Die Technologie ist, wie bereits erwähnt, sehr nützlich, wenn du zum Beispiel Handtaschen im Wert von 3.000 € verkaufst. Als Einzelhändler kannst du anhand des Etiketts jederzeit überprüfen, ob deine Taschen echt sind. Aber als Verbraucher ist der Vorteil noch größer: Du kannst immer überprüfen, ob dein Produkt echt ist – egal, bei wem du es kaufst – und du kannst dich dabei auf dezentral überwachte Daten verlassen. Du musst dem Marketplace-Verkäufer nicht mehr auf seine 5-Sterne-Bewertungen vertrauen.

Ein weiteres Beispiel aus der Praxis: Der französische Präsident Macron hat einmal während eines Staatsbesuchs mit seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping ein von VeChain verifiziertes Steak gegessen. Köstlich.

Die oben genannten Beispiele sind etwas trivial, aber das Problem der gefälschten Waren ist in Wirklichkeit unglaublich groß. Es wird geschätzt, dass das Fälschungsproblem die Weltwirtschaft jedes Jahr Hunderte von Milliarden Dollar kostet. Das hat mit den verschwendeten Ausgaben für den Kauf gefälschter Waren zu tun, aber auch mit dem Imageschaden, der durch den Verkauf schlechter Qualität aufgrund von Fälschungen entsteht. Außerdem versuchen die Unternehmen schon jetzt, ihr Angebot selbst zu überwachen, was ein teurer und ineffizienter Prozess ist. Es lässt sich also argumentieren, dass die Berufsbildung einen großen Mehrwert für (große) Unternehmen und Verbraucher/innen bringen kann.

Was ist VeChain?

$ 0,00

 

Was ist VeChain? Kurs  
Preisänderung 24h   
Marktkapitalisierung   
Volumen  
24h tief / hoch  
Rang  
Alle Zeit hoch   
Alle Zeit tief   

Wie bekomme ich VET?

Du kannst VET-Token bei fast allen seriösen Anbietern auf dem Markt kaufen. Mittlerweile gehört das Projekt seit einigen Jahren durchweg zu den großen Namen, so dass es eigentlich etwas Besonderes ist, wenn du VET nirgendwo kaufen kannst. Und darüber hinaus? Nun, du kannst dir einen riesigen Haufen Token kaufen und dich als Validator Node bei der VeChain Foundation anmelden. Dann kannst du dir deine Belohnungen zweifellos in noch mehr Token auszahlen lassen.

Wenn du nach einer etwas praktikableren Verdienstmöglichkeit suchst, kannst du den Button unten benutzen, um ein Konto bei Bitvavo zu erstellen – der günstigsten Börse in den Niederlanden. Wenn du dort VET-Token in deinem Wallet hast, verdienst du knapp 2% pro Jahr (ausgezahlt in VTHO). Das ist immer noch viel mehr Rendite, als wenn du deine Euros auf die Bank bringst!

VeChain News

VeChain entwickelt sich schnell weiter und scheint bereit für einen gigantischen Preisanstieg
Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen
Warum VeChain am Vorabend eines starken Preisanstiegs steht
Krypto-Analyst prognostiziert: VeChain-Kurs wird auf $1,80 steigen
Mehr VeChain News