Regulierung
Regulierung

Taiwan wird nicht registrierte, nicht konforme ausländische Kryptobörsen beschränken

In einer kürzlichen Entwicklung in Taiwan gibt es Berichte, dass das ostasiatische Land strengere Vorschriften für nicht registrierte ausländische Krypto-Börsen einführen möchte, die in seinem Hoheitsgebiet tätig sind.

Diese Ankündigung ist Teil der neuen Leitlinien, die für Anbieter virtueller Vermögensdienste (VASP) erstellt wurden.

Entwurf erstellt

Das lokale Nachrichtenportal Central News Agency berichtete, dass die Finanzmarktbehörde (FSC) von Taiwan einen Entwurf von 10 Leitprinzipien zur Regulierung virtueller Währungen im Land erstellt hat.

Die vorgeschlagenen Richtlinien umfassen verschiedene Maßnahmen, wie die Verbesserung der Transparenz von Informationen, die Festlegung von Standards für Betreiber zur Bewertung von Notierungen und deren Streichung. Darüber hinaus schreiben sie die getrennte Aufbewahrung von Kunden- und Plattformvermögen vor und verlangen von VASP (Anbieter virtueller Vermögensdienste), Maßnahmen zur Bekämpfung von Geldwäsche zu ergreifen.

Ein bemerkenswerter Aspekt der 10 von der FSC festgelegten Grundsätze ist der zehnte Grundsatz, der ausländischen VASP verbietet, in Taiwan illegale Aktivitäten auszuüben. Die FSC schlug vor, dass ausländische Kryptoplattformen, die nicht als Unternehmen in Taiwan registriert sind und die Anti-Geldwäsche-Vorschriften nicht erfüllen, in Taiwan oder mit seinen Bürgern keine Geschäfte tätigen dürfen.

Inspiriert von internationalen Best Practices

Der Bericht betonte, dass sich die Finanzmarktbehörde (FSC) von internationalen Best Practices inspirieren lassen und künftige Änderungen in ihrer Regulierung in Erwägung ziehen wird. Laut dem Bericht wird die offizielle Ankündigung voraussichtlich Ende September veröffentlicht.

Früher in diesem Jahr erklärte der Vorsitzende der FSC, Huang Tien-mu, dass die FSC die führende Behörde für die Regulierung von Kryptowährungen in Taiwan sein möchte. Am 20. März betonte der Beamte, dass das zukünftige Regulierungsrahmenwerk der FSC für Kryptowährungen wichtige Richtlinien und Vorschriften, einschließlich der Trennung von Unternehmensvermögen und Kundenvermögen, umfassen wird.

Regulierung News

Wie der politische Wandel in den USA Ripple im Rechtsstreit gegen die SEC helfen kann
EU bereitet sich auf die Konvergenz von Blockchain und KI vor
Kryptobörse Gate.HK schließt Türen wegen Nichterfüllung der Lizenzanforderungen
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht