Bitcoin ETF
Bitcoin

Spot-ETFs nach einer Woche: Bitcoin fällt, aber ETFs sind erfolgreich

Der Spot Bitcoin ETF von Grayscale verkaufte in der ersten Handelswoche der ETFs mehr als 27.000 Bitcoin, aber andere Herausgeber kauften gerade etwa 40.000 Bitcoin. Insgesamt führte die historische Einführung der Spot Bitcoin ETFs in den Vereinigten Staaten jedoch zu einem starken Rückgang des Bitcoin-Kurses.

Kurz nach dem Start sprang der Bitcoin-Kurs auf 49.000 Dollar, liegt aber mittlerweile bei etwa 41.000 Dollar.

Handelsvolumen der Spot Bitcoin ETFs geht durch die Decke

Beim Handelsvolumen schneiden die Spot Bitcoin ETFs jedenfalls gut ab. Insgesamt wurden bereits Bitcoin im Wert von 10 Milliarden Dollar in dem begehrten Anlageobjekt gehandelt.

Laut Bloomberg’s ETF-Analyst Eric Balchunas zeigen die Spot Bitcoin ETFs seit ihrer Einführung eine beispiellose Aktivität und Handelsvolumen. Er betont, dass alle 500 ETFs, die im Jahr 2023 auf den Markt kamen, zusammen weniger als 450 Millionen Dollar an Volumen handelten, was 2.100 Prozent weniger ist als das, was die Spot Bitcoin ETFs in nur drei Tagen erreichten.

“Es ist schwierig, ein Handelsvolumen zu generieren. Schwieriger als Zuflüsse und sicherlich schwieriger als Vermögenswerte. Denn das Volumen muss sich natürlich auf dem Marktplatz bilden. Es ist schwer, das zu fälschen, und das gibt Vertrauen in die Zukunft der ETFs”, sagt Eric Balchunas.

Grayscale dominiert den Markt

Vorerst dominiert Grayscale den Markt. Sie sind nämlich für das höchste Handelsvolumen verantwortlich, etwa 50 Prozent der 10 Milliarden Dollar, die in den ersten drei Handelstagen insgesamt generiert wurden.

Die Anteile am Fonds von Grayscale wurden stark verkauft. In den ersten drei Tagen soll der Fonds bereits einen Abfluss von 1,2 Milliarden Dollar verzeichnet haben. Das sind enorme Summen.

Quelle: Capital15C

Seit der Einführung der Spot Bitcoin ETFs haben die Herausgeber insgesamt 30.987 Bitcoin zugekauft. Das schließt den Abfluss bei Grayscale bereits ein. In dieser Hinsicht scheint die Einführung der Spot Bitcoin ETFs durchaus ein Erfolg zu sein.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Deutsche regierung verkauft mehr als 50 millionen Euro in Bitcoin
Bitcoin-Stimmung sinkt auf den niedrigsten Stand seit eineinhalb Jahren
Goldkurs deutet auf bevorstehende Bitcoin-Korrektur hin
Mehr News

Meistgelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.