gary gensler
Ethereum, Regulierung

SEC startet Angriff auf Ethereum: Kommt jetzt kein ETF mehr?

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) hat eine Untersuchung gegen die Ethereum Foundation eingeleitet, und viele Menschen befürchten, dass dadurch die Chancen auf einen Spot Ethereum ETF geringer werden. Einige sprechen sogar von einem „koordinierten Angriff“ auf Ether.

Am 20. März wurde bekannt, dass die SEC verschiedene Vorladungen an Unternehmen verschickt hat, die mit der Ethereum Foundation zusammengearbeitet haben.

‘Kein triftiger Grund, Ethereum ETFs abzulehnen’

Das juristische Team von Coinbase ist der Meinung, dass die SEC keine triftigen Gründe hat, die Spot Ethereum ETFs abzulehnen. Paul Grewal, der Leiter der Rechtsabteilung bei Coinbase, behauptet sogar, dass SEC-Vorsitzender Gary Gensler einst vor dem Kongress sagte, dass Ethereum nicht als Wertpapier qualifiziert.

„Wir hoffen, dass sie nicht versuchen, die lange festgelegte rechtliche Stellung von Ethereum, die die SEC mehrmals bestätigt hat, zu untergraben. So funktioniert das Gesetz nicht“, so Grewal.

„Das fühlt sich wie ein koordinierter Angriff auf Ethereum an“, sagt Travis Kling von Ikigai Asset Management. „Ich frage mich, was passieren wird.“

Fox Business Journalistin Eleanor Terrett deutet sogar an, dass die Vorladungen erklären könnten, warum die SEC den Spot Ethereum ETFs so wenig Aufmerksamkeit geschenkt hat. Die Chancen auf die Ether ETFs scheinen jedenfalls von Tag zu Tag zu sinken.

Ist Ethereum doch ein Wertpapier?

Es scheint, als ob die SEC dabei ist, Ethereum doch als Wertpapier im Sinne des amerikanischen Finanzgesetzes zu qualifizieren.

Laut Patrick McHenry widerspricht dies ihren Kollegen bei der Commodity Futures Trading Commission (CFTC), die Ethereum als eine digitale Ware sehen.

Das nimmt der SEC jedoch nicht das Recht, eine eigene MDie SEC scheint nun vollständig den Angriff auf die Ethereum Foundation zu eröffnen. Kommt jetzt wirklich kein Spot Ethereum ETF mehr?einung zu bilden. So gab Gary Gensler zuvor an, dass der Übergang von Ethereum zu Proof-of-Stake dazu führen könnte, dass sich die Natur des Assets verändert hat.

Damit könnten sie theoretisch argumentieren, dass Ethereum keine digitale Ware, sondern ein Wertpapier ist. Ein Wertpapier kann als eine Art Aktie gesehen werden; ein finanzielles Objekt, das eine gewisse Gewinnerwartung mit sich bringt (Staking).

Ethereum nieuws

Ethereum auf dem Weg zu einem absoluten Rekordgewinn in 2024
Hongkong könnte bereits am Montag einen Ethereum ETF einführen
Neues Ethereum-Upgrade macht Verlust von privaten Schlüsseln der Vergangenheit angehörig
Mehr News

Meist gelesen

Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen