Bitcoin, BTC
Bitcoin

Santiment erwartet bald einen Bitcoin-Preis von über 30.000 Dollar

Es könnte gut sein, dass wir in naher Zukunft wieder einen Bitcoin-Preis von 30.000 Dollar sehen, so sagt Santiment. Neue Daten der On-Chain-Analyseplattform zeigen, dass Wale und Haie ihre Stablecoins derzeit wieder gegen Bitcoin eintauschen. In dieser Hinsicht zeigen diese großen Investoren wieder Vertrauen in die Zukunft von Bitcoin.

Beginn einer Bullenmarkt für Bitcoin?

Monatelang waren die Wale und Haie im Verkaufsmodus; wahrscheinlich, um von den starken Leistungen von Bitcoin im Jahr 2023 zu profitieren. Nun hat sich das Blatt gewendet und diese Einheiten beginnen wieder zu akkumulieren.

“Nach einer Periode von mehreren Monaten, in denen die Wale in einem vorsichtigen Verkaufsmodus waren, sehen wir nun, dass sie ihre Stablecoins wieder gegen Bitcoin eintauschen. Wenn dieser Trend anhält, könnten wir bald wieder einen Bitcoin-Preis von 30.000 Dollar oder mehr sehen”, so Santiment.

BTC supply santiment

Außerdem sagt Santiment, dass die Aktivität auf der Bitcoin-Blockchain auf dem höchsten Stand seit Monaten ist. Das ist normalerweise ein Signal für eine bullische Preisphase für die digitale Währung.

btc koers santiment

“Die Aktivität in Bezug auf Bitcoin-Adressen ist im August auf dem höchsten Stand seit über 3 Monaten. Diese Zunahme, kombiniert mit großen realisierten Verlusten und negativem Sentiment, ist ein starkes Signal dafür, dass es kurzfristig eine höhere Chance auf einen Anstieg des Bitcoin-Preises gibt”, so Santiment.

Bitcoin-Preis ist stabil

Bisher ist jedoch wenig von der Rallye zu sehen, die Santiment voraussagt. Der Preis handelt seit Wochen in der aktuellen Spanne und scheint derzeit noch keine überzeugende Erholung zu zeigen. Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt Bitcoin bei 29.187 Dollar und es scheint, als hätten die Bullen Schwierigkeiten, das positive Sentiment wiederzugewinnen.

Derzeit scheint mehr als der ruhige Kauf von Walen und Haien erforderlich zu sein, um den Bitcoin-Preis zu erhöhen. Insbesondere die makroökonomische Realität scheint zu stark auf den Bitcoin-Preis zu drücken.

Vergessen Sie nicht, dass wir in den letzten 16 Monaten mehr als 5 Prozent Zinserhöhungen verarbeiten mussten. Die vollständige Auswirkung davon auf die amerikanische (und die weltweite) Wirtschaft beginnt sich jetzt schrittweise bemerkbar zu machen.

Bitcoin hat Schwierigkeiten, über 30.000 Dollar zu klettern, und auch der Aktienmarkt beginnt zu stocken. In dieser Hinsicht ist es wichtig, die Augen auch offen zu halten für eine neue Periode, in der die Kurse etwas schwieriger werden könnten; und durchzuhalten bis zur Halbierung (April 2024) und dem möglichen Spot Bitcoin ETF von BlackRock.

Kostenlose 10 Euro in Krypto

Interessieren Sie sich für eine Investition in BTC oder eine andere Kryptowährung? Newsbit hat ein spezielles Angebot mit Bitvavo. Melden Sie sich über den untenstehenden Button an und erhalten Sie 10 Euro gratis und zahlen Sie für die ersten 10.000 Euro keine Handelsgebühren.

Bitcoin News

Krypto-Analyst prognostiziert Bitcoin-Kurs von $149.000 bis Ende 2024
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht
Bitcoin-Kurs von 73.000 Dollar ist entscheidend
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?
Krypto-Analysten prognostizieren: So lange dauert es, um mit einer $1.000-Investition in Cardano Millionär zu werden