PayPal
Stablecoin

PayPal startet eigene PYUSD-Stablecoin

Das große Unternehmen PayPal startet mit PayPal USD (PYUSD) eine eigene an den US-Dollar gebundene Stablecoin. Laut der Pressemitteilung wird die digitale Währung vollständig durch tatsächliche US-Dollar, kurzfristige US-Staatsanleihen und vergleichbare Geldprodukte abgesichert und kann immer im Verhältnis 1:1 gegen echte Dollar eingetauscht werden.

PayPal betritt das digitale Zeitalter

Mit seiner neuen Stablecoin betritt PayPal das digitale Zeitalter. “Der Wechsel zu digitalen Währungen erfordert ein stabiles Instrument, das sowohl digital als auch mit Fiat-Währungen wie dem US-Dollar verbunden ist”, so Dan Schulman, der Präsident und CEO von PayPal in der Pressemitteilung.

In den kommenden Wochen wird PayPal USD eingeführt und die Nutzer der Plattform können die Münze für Transaktionen innerhalb von PayPal und zu externen Wallets nutzen. Darüber hinaus ist es möglich, Transaktionen ohne Rückgriff auf zentralisierte Vermittler durchzuführen.

PayPal tritt also direkt in den Wettbewerb mit Tether und Circle (dem Herausgeber von USDC). Es wird interessant sein zu sehen, ob die Krypto-Welt bald massenhaft auf PYUSD umsteigen wird, weil sie Parteien wie Tether nicht ausreichend vertrauen.

Derzeit hat Tether noch eine Marktkapitalisierung von über 80 Milliarden Dollar, was potenziell eine gigantische Verschiebung von Kapital verursachen könnte. Für die Branche scheint es jedenfalls gut zu sein, dass der Wettbewerb auf diesem Markt zunimmt und dass vertrauenswürdige Namen wie PayPal ebenfalls einsteigen.

PayPal entscheidet sich für Ethereum

Auffällig ist, dass PayPal sich dafür entscheidet, seine Stablecoin als ERC-20 Token auf der Ethereum-Blockchain zu starten. Dies könnte dazu führen, dass die Transaktionskosten für PYUSD ziemlich hoch sind, insbesondere wenn die Nutzer die Stablecoin von Wallet zu Wallet senden.

Es wird interessant sein zu sehen, ob PayPal in der Zukunft auch andere Blockchains auswählen wird, um seine Stablecoin zu starten. Dies könnte für die Transaktionskosten jedenfalls eine gute Wahl sein.

PayPal USD wird von der Paxos Trust Company ausgegeben, die zuvor auch für die Ausgabe von Binance USD (BUSD); die Stablecoin der Marke Binance verantwortlich war. Es ist bemerkenswert, dass PayPal dies als Milliardenunternehmen nicht vollständig selbst übernimmt.

Kostenlose 10 Euro in Krypto

Interessieren Sie sich für eine Investition in BTC oder eine andere Kryptowährung? Newsbit hat ein spezielles Angebot mit Bitvavo. Melden Sie sich über den untenstehenden Button an und erhalten Sie 10 Euro gratis und zahlen Sie für die ersten 10.000 Euro keine Handelsgebühren.

Stablecoin News

Notfallfonds von Binance in Höhe von 1 Milliarde Dollar entspricht 3% aller USDC
Circle erweitert Unterstützung für USD Coin auf zkSync-Plattform
Tether expandiert zum Celo-Netzwerk für schnelle und günstige Zahlungen
Mehr News

Meist gelesen

Bitcoin-Kurs könnte nach der BTC-Halbierung auf 42.000 $ fallen
Was verursacht den Absturz des Bitcoin-Kurses?
Kryptomarkt im freien Fall: Panik nach plötzlichem massivem Crash