AIAustria
Regulierung

Neue Datenschutzbeschwerde gegen OpenAI in Österreich über ChatGPT

In Österreich hat die Datenschutzinteressengruppe Noyb eine neue Beschwerde gegen OpenAI, den Entwickler des KI-Chatbots ChatGPT, eingereicht. Die am 29. April eingereichte Beschwerde behauptet, dass OpenAI versagt habe, falsche Informationen zu korrigieren, die von ChatGPT verbreitet wurden, was möglicherweise gegen europäisches Datenschutzrecht verstößt.

Anonyme öffentliche Figur erhielt falsche Informationen über sich selbst

Der Fall kam ans Licht, als eine anonyme öffentliche Figur wiederholt falsche Informationen über sich selbst durch den Chatbot erhielt. Trotz der Anforderungen, diese Daten zu korrigieren oder zu löschen, lehnte OpenAI dies ab und hielt auch Informationen über die Herkunft seiner Trainingsdaten zurück.

Maartje de Graaf, Datenschutzanwältin bei Noyb, betonte die Notwendigkeit von Genauigkeit und Transparenz bei solchen Technologien. „Wenn ein System nicht genau und transparent sein kann, sollte es nicht verwendet werden, um Daten über Individuen zu generieren“, sagte sie in einer Erklärung.

Untersuchung der Datenverarbeitung durch OpenAI

Noyb hat die österreichische Datenschutzbehörde gebeten, die Datenverarbeitung durch OpenAI zu untersuchen, insbesondere im Hinblick darauf, wie das Unternehmen die Genauigkeit persönlicher Informationen gewährleistet.

Dieser Vorfall ist nicht isoliert; im Dezember 2023 wurden ähnliche Probleme mit dem Bing AI-Chatbot von Microsoft und dem Gemini AI-Chatbot von Google aufgedeckt, die irreführende Informationen und ungenaue Bilder lieferten. Noyb, auch bekannt als das European Centre for Digital Rights, setzt sich von Wien aus für den Schutz digitaler Rechte in Europa ein.

Regulierung News

Kryptobörse Gate.HK schließt Türen wegen Nichterfüllung der Lizenzanforderungen
Binance-Direktor Tigran Gambaryan bricht während des Prozesses in Nigeria zusammen
Intercontinental Exchange zahlt 10 Millionen Dollar Strafe für das Nichtmelden eines Cyberangriffs
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?