Capitool, Amerika, VS
Regulierung

Kryptowährungen in Amerika könnten möglicherweise eine Wiederbelebung erfahren

Die Vereinigten Staaten (USA) könnten kurz davor stehen, eine aufregende Wiederbelebung der Kryptoindustrie zu erleben, mitten in zunehmenden Äußerungen, die in diesem Jahr dazu geführt haben, was einige als ‘Beschränkung der SEC durch die Gerichte’ bezeichnen.

Diese Zuversicht ergibt sich aus Aussagen eines führenden Anwalts für digitale Vermögenswerte bei K&L Gates.

Die SEC in Schach halten

Am 31. August betonte Jeremy McLaughlin, Partner bei der internationalen Anwaltskanzlei, dass verschiedene rechtliche Auseinandersetzungen in den USA auf den Argumenten von Gary Gensler, dem Vorsitzenden der Securities and Exchange Commission, beruhen, der argumentiert hat, dass nahezu alle digitalen Vermögenswerte als Wertpapiere betrachtet werden sollten.

McLaughlin teilte seine Erkenntnisse während einer Diskussionsrunde auf der ‘Intersekt23’ in Melbourne mit, bei der er von Effie Dimitropoulos, dem Leiter des Zahlungsdienstleistungsunternehmens Novatti, und King Leung, dem Leiter von FinTech bei Invest Hongkong, begleitet wurde.

Er bemerkte, dass in den frühen Tagen der Kryptoregulierung auf Landesebene “ziemlich klar war, welche Schritte unternommen werden mussten”. Als jedoch die Securities and Exchange Commission (SEC) und die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) involviert wurden, begann ein erheblicher Teil des Marktes zu schrumpfen. McLaughlin sagte:

Menschen haben Tokens verworfen, einige Unternehmen haben sich aus den USA zurückgezogen, weil sie gesehen haben, wie aggressiv die SEC war und immer noch ist. Jetzt, da die Gerichte die SEC ein wenig in Schach zu halten beginnen, glaube ich, dass es Hoffnung gibt, dass die Branche in den USA wieder etwas aufblühen könnte.

Die SEC und ihre Rückschläge

In den letzten Monaten hat die Securities and Exchange Commission (SEC) Rückschläge in Rechtsstreitigkeiten erlitten, wobei sie sowohl einen Rechtsstreit verloren hat, den sie gegen ein Kryptounternehmen angestrengt hat, als auch einen Rechtsstreit, der von einem anderen Kryptounternehmen gegen sie eingeleitet wurde.

Am 29. August entschied ein US-Gerichtsrichter gegen die SEC, als Grayscale Investments daran gehindert wurde, seinen führenden Bitcoin-Fonds in einen börsengehandelten Fonds umzuwandeln.

Im Juli erlitt die SEC auch teilweise eine Niederlage in ihrem Fall gegen Ripple Labs im Zusammenhang mit dem Verkauf von XRP, als ein Richter entschied, dass der Verkauf an Einzelhändler nicht als Wertpapier betrachtet wurde.

“Als Anwalt in dieser Branche ist es ziemlich schwierig, Kunden zu beraten”, bemerkte McLaughlin. Er fügte hinzu, dass es auch frustrierend sei, dass er seinen Kunden nicht immer klare Antworten geben könne. Er sieht jedoch Hoffnung, dass die Kryptoregulierung aus dem “Chaos-Sumpf” auftaucht.

Blick auf aktuelle Kryptowährungsgesetzgebung in Australien

In einem anderen Teil des Gesprächs wurden die Teilnehmer nach ihrer Meinung zur aktuellen Lage der Kryptowährungsgesetzgebung in Australien im Vergleich zu anderen Rechtsprechungen gefragt. Effie Dimitropoulos, Vertreter von Novatti, verwendete ein Wort, um es zu beschreiben: ‘Hinterherhinkend’.

Dimitropoulos verwies auf die jüngsten Entwicklungen in den Regulierungsrahmen in Hongkong und der Europäischen Union als Beweis dafür, dass die Kryptoregulierung in Australien hinterherhinkte.

Es ist sehr deutlich, dass Australien hinterherhinkt. Was das bedeutet, sind die Auswirkungen auf Unternehmen vor Ort, die mit digitalen Vermögenswerten arbeiten.

Sie betonte die Kosten, die lokale Kryptounternehmen tragen müssen, um rechtliche Beratung einzuholen, die “innerhalb von 3 Minuten aufgehoben werden kann.”

“Wir hören, dass der Schatzmeister mit Regulierungen kommt, [die Australian Securities and Investments Commission] wird etwas unternehmen, das Gesetz von Senator Bragg ist im Spiel”, fügte sie als Abschluss des Artikels hinzu.

Regulierung News

Verschiebung der Anhörung zum Kautionsantrag des Binance-Direktors in Nigeria
Coinbase-Chefjurist verteidigt Tornado Cash in US-Gerichtsverfahren
Snowden warnt: Die NSA kann das Internet vollständig übernehmen!
Mehr News

Meist gelesen

Bitcoin-Kurs könnte nach der BTC-Halbierung auf 42.000 $ fallen
Was verursacht den Absturz des Bitcoin-Kurses?
Kryptomarkt im freien Fall: Panik nach plötzlichem massivem Crash