woman holding one dogecoin token, concept of investing and trading in doge coin
Dogecoin

Dogecoin-Integration auf Twitter in Kürze? Elon Musk gibt Hinweise

Die rätselhaften Tweets von Elon Musk haben die Dogecoin- und Krypto-Community erneut in Spekulationen versetzt.

Kryptische Botschaften

In einer kürzlichen Nachricht enthüllte der Technologie-Milliardär Elon Musk einen ambitionierten Erneuerungsplan für Twitter, das nun “X” genannt wird. Versteckt zwischen den Zeilen deuten jedoch faszinierende Hinweise darauf hin, dass Dogecoin, die beliebte Meme-Coin, bald eine prominente Rolle auf dieser Plattform spielen könnte.

Twitter befindet sich nun im Besitz von X Corp, mit den Zielen, sowohl die Meinungsfreiheit zu gewährleisten als auch die Entwicklung der Applikation “X” zu beschleunigen.

Dies ist kein Unternehmen, das einfach seinen Namen ändert, aber seine Arbeitsweise unverändert lässt.

– Musk

Musk betonte, dass sich die Plattform weit über eine einfache Blogging-Site hinaus entwickeln würde. Sie soll sich in ein umfangreiches Kommunikationsnetzwerk verwandeln, das in der Lage ist, die finanziellen Transaktionen der Benutzer grundlegend zu reformieren.

In den kommenden Monaten werden wir umfangreiche Kommunikation hinzufügen und die Möglichkeit bieten, Ihre gesamte Finanzwelt zu verwalten.

– Musk

Dogecoin und Twitter

Musks subtile Wortspielerei ließ die Krypto-Community mit einer spannenden Frage zurück: Könnte die Transformation von Twitter zu “X” möglicherweise den Weg für Dogecoin ebnen?

Nach der Namensänderung änderte Musk seinen Standort auf Twitter zu “𝕏Д, was zu Spekulationen führte. Das “𝕏” steht offensichtlich für die neue “X”-Marke, während das “Д das ikonische Symbol von Dogecoin repräsentiert.

Musk bezog sich auch auf eine Zeit, in der Twitter vorübergehend in einen Shiba Inu-Hund, das Gesicht von Dogecoin, umbenannt wurde. Musk reagierte auf eine Bemerkung von Jonah Katz, der behauptete: “Twitter könnte sich ändern, und ich würde immer noch 6 Stunden am Tag scrollen.”

Musk antwortete mit einem lachenden Emoji und fügte hinzu:

Wir haben eine Zeit lang die Gestalt eines Shiba Inu-Hundes angenommen. Keine Auswirkungen.

– Musk

Obwohl Musk noch keinen konkreten Zeitplan für die Implementierung der Finanzdienstleistungen von X angegeben hat, zeigt seine Geschichte von mutigen und innovativen Entscheidungen deutlich, dass er eine führende Rolle bei der Gestaltung der Zukunft von Finanzen und Kommunikation spielen möchte. Es scheint, dass Dogecoin, Bitcoin und andere Kryptowährungen in diesem Szenario eine attraktive Option sind.

Der Dogecoin-Kurs schießt nach oben

In einem Tweet vom 25. Juli deutete Analyst Raoul Pal an, dass Musk möglicherweise Dogecoin für weltweite Zahlungen auf der Plattform einsetzen könnte. Dies scheint in Einklang zu stehen mit der bekannten Vorliebe des exzentrischen Milliardärs für diese spezielle Meme-Münze.

Er wird Krypto für globale Zahlungen anwenden. Ich vermute, dass seine Wahl auf Doge fallen wird.

– Raoul Pal

Darüber hinaus schlug Pal vor, dass Musks mögliche Wahl von Dogecoin ein strategischer Schachzug sein könnte. Er stellte die Theorie auf, dass DOGE dazu beitragen könnte, Wertpapiergesetze zu umgehen und Ausführungsrisiken zu minimieren.

In den letzten 24 Stunden ist der DOGE-Preis um 8% gestiegen. Damit hat der DOGE-Kurs einen Ausbruch aus einem aufsteigenden Dreiecksmuster erreicht, stößt jedoch auf den ersten Widerstand bei dem 23,6% Fibonacci-Retracement-Niveau von $0,0784. Das Durchbrechen dieses Widerstandes ist entscheidend, um eine Trendumkehr zu bestätigen.

Dogecoin News

Inspiration für Dogecoin ist gestorben: Kabosu ist nicht mehr da
Warum steigt der Dogecoin-Kurs heute?

Warum steigt der Dogecoin-Kurs heute?

Der Dogecoin-Kurs steigt heute aufgrund der Rückkehr von Keith Gill und Liquidationen von Short-Positionen, wodurch der Preis weiter nach oben getrieben wird.

Dogecoin-Kurs von $0,25 im Mai?
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht