amerika, capitool, USA
Regulierung

Dieser Indikator deutet auf eine schwere Rezession für Amerika hin

Bloomberg-Analyst Mike McGlone sagt, dass es Anzeichen für eine schwere Rezession in den Vereinigten Staaten von Amerika gibt. Laut dem Analysten zeigt die Daten einen gigantischen Rückgang im Häuserverkauf, der ihn an die Finanzkrise von 2008 erinnert.

Aber was bedeutet das für den Bitcoin-Kurs? Diese Frage werden wir in diesem Artikel beantworten.

Wie im Jahr 2008

Bevor wir das tun, ist es wichtig zu verstehen, warum Mike McGlone erwartet, dass wir eine schwere Rezession erleben werden. McGlone tut dies mit einem Diagramm, in dem er den Vergleich zwischen heute und 2008 zieht.

Es ist klar zu sehen, wie die gleiche Divergenz im Häuserverkauf und der US-Zinssatz damals einen gigantischen Crash auf dem Immobilienmarkt verursachte, bevor die Rezession und die Zinssenkungen begannen.

„Mein Diagramm zeigt, dass der 12-monatige Durchschnitt des Häuserverkaufs mit einer Geschwindigkeit fällt, die wir zuletzt während der Krise von 2008 gesehen haben“, so McGlone.

Bärisch über den Markt

Was Risikoanlagen betrifft, ist McGlone jedenfalls bärisch über Aktien. Wenn der Analyst den Russell 2000 betrachtet, einen Index der 2000 kleinsten Unternehmen im Russell 3000 Index, dann sieht er derzeit einen Abwärtstrend.

Dieser Abwärtstrend ist vorhanden, während die Liquidität sinkt und wir laut McGlone noch etwa zwei Jahre auf Hilfe von den Zentralbanken in Form von Zinssenkungen warten müssen, um den Markt zu unterstützen.

Auch für Bitcoin könnte dies eine schwierige Zeit bedeuten. In dieser Hinsicht ist zu hoffen, dass die Zentralbanken schneller eingreifen. „Der Trend geht nach unten und die Zentralbanken entziehen dem System weiterhin Liquidität“, so McGlone.

Kostenlose 10 Euro in Kryptowährung

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer besonderen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über den untenstehenden Button bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 10 Euro kostenlos, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen.

Regulierung News

Intercontinental Exchange zahlt 10 Millionen Dollar Strafe für das Nichtmelden eines Cyberangriffs
Sam Bankman-Fried möglicherweise in Bundesgefängnis in Kalifornien verlegt
Nigerianischer Strafvollzugsdienst kritisiert wegen Abwesenheit des Binance-Direktors vor Gericht
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?
Krypto-Analysten prognostizieren: So lange dauert es, um mit einer $1.000-Investition in Cardano Millionär zu werden