ETF
Bitcoin

Deutet dieser Schritt der SEC auf eine Genehmigung des Spot Bitcoin ETF am 10. Januar 2024 hin?

Vor kurzem hat die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) beschlossen, die Entscheidung über die Anträge für den Spot Bitcoin Exchange-Traded Fund (ETF) von Franklin Templeton und Hashdex zu verschieben. Diese Verschiebung bedeutet eine Verlängerung der Bewertungszeit für diese beiden Antragsteller und markiert ein neues Kapitel in der fortlaufenden Entwicklung um die Genehmigung von Bitcoin ETFs.

Wird die SEC alle Bitcoin ETF Anträge am 10. Januar genehmigen?

Der Schritt der SEC kam überraschend, insbesondere in Bezug auf den Antrag von Franklin Templeton. Die Entscheidung, die Entscheidung zu verschieben, wurde nämlich weit vor der Frist vom 1. Januar getroffen.

Bloomberg ETF-Analyst James Seyffart bemerkte diese frühe Entscheidung und betonte die einzigartige Position von Franklin Templeton als einziger Herausgeber, der keine aktualisierte S-1, den Angebotsprospekt, eingereicht hatte. Diese frühe Entscheidung deutet auf eine mögliche Abstimmung der Genehmigungen für alle Antragsteller bis zum 10. Januar 2024 hin.

Scott Johnsson, ein Finanzjurist bei Davis Polk, äußerte auch seine Meinung über die Strategie der SEC. Er schlug vor, dass diese frühe Entscheidung wahrscheinlich ein taktischer Zug ist, um die Kommentarperiode vor dem 10. Januar abzuschließen. Dies würde der SEC ermöglichen, alle Anträge gleichzeitig zu genehmigen.

Die Verzögerung bei der Entscheidung verlängert den Zeitrahmen für die letzten beiden der zwölf Spot Bitcoin ETF-Antragsteller, die auf ihre zweite Deadline-Entscheidung warten. Alle anderen Antragsteller warten jetzt auf ihre dritte Deadline, außer ARK Invest, das seine endgültige Deadline am 10. Januar hat.

SECs Verschiebung vielversprechend für Spot Bitcoin ETF Genehmigung

Obwohl das Verschieben von Entscheidungen durch die United States Securities and Exchange Commission (SEC) oft als negatives Signal von Krypto-Investoren gesehen wird, könnte es in diesem Fall tatsächlich ein positives Zeichen sein. Die Tatsache, dass die SEC sich zusätzliche Zeit nimmt, um die Anträge für Spot Bitcoin Exchange-Traded Funds (ETFs) zu prüfen, könnte auf einen gründlichen und ernsthaften Ansatz der Regulierungsbehörde in Bezug auf diese innovativen Finanzprodukte hindeuten.

Diese Verzögerung könnte darauf hinweisen, dass die SEC nicht überstürzt handelt und die potenzielle Auswirkung von Spot Bitcoin ETFs sowohl auf den Kryptomarkt als auch auf den breiteren Finanzsektor sorgfältig abwägt. Diese bedachte Herangehensweise könnte letztendlich in einer wohlüberlegten und günstigen Entscheidung für die Kryptowelt resultieren. Anstatt ein Zeichen der Ablehnung oder des Zweifels, könnte diese Verzögerung also tatsächlich ein Hinweis darauf sein, dass die SEC ernsthaft mit dem Prozess beschäftigt ist und möglicherweise auf die Genehmigung eines Spot Bitcoin ETF hinarbeitet.

Diese Perspektive bietet Hoffnung für Investoren und Marktbeobachter, die auf eine größere institutionelle Akzeptanz von Kryptowährungen warten. Die Genauigkeit und Sorgfalt der SEC in diesem Prozess könnten die Legitimität und Stabilität von Spot Bitcoin ETFs stärken, was ein wichtiger Meilenstein für den Kryptomarkt wäre. Mit den nahenden Fristen im Januar bleibt die Aufmerksamkeit auf die SEC gerichtet, wobei eine positive Entscheidung einen erheblichen Einfluss auf die Zukunft digitaler Vermögenswerte und ihre Rolle im Finanzsystem haben könnte.

Kostenlose 10 Euro in Krypto

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über den untenstehenden Button bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 10 Euro gratis, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro Transaktionsvolumen.

Bitcoin News

Diese Kryptowährungen profitieren maximal vom Kursanstieg von Bitcoin
Mysteriöser ‚Mr. 100‘ kauft still und heimlich riesige Mengen an Bitcoin
Tolle Nachrichten: Bitcoin ETFs erreichen neues Handelsrekord
Mehr News

Meistgelesen

Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Ripple-Gerichtsverfahren nähert sich kritischer Phase – Das müssen Sie wissen
Crypto-analisten: Ripple (XRP) steht vor einem enormen Preisanstieg