dollar, usd
Regulierung

BRICS könnte möglicherweise mit einem goldgedeckten Konkurrenten für den US-Dollar kommen

Die Wirtschaftsallianz, die als BRICS bekannt ist, bereitet laut dem russischen Medienunternehmen RT eine neue Währung vor, die den US-Dollar vom Thron stoßen soll. RT behauptet, dass die neue BRICS-Währung durch Gold gedeckt ist, ein Standard, der auch den US-Dollar definierte, bis sie 1971 endgültig vom Goldstandard abrückten.

Wenn die Gerüchte zutreffen, wird die neue Währung im August auf dem 15. BRICS-Gipfel in Südafrika vorgestellt.

https://twitter.com/RT_com/status/1676720110353137664

Kontrast zum US-Dollar

Im Vergleich zum US-Dollar scheint der Kontrast zur neuen Währung der BRICS-Allianz auf den ersten Blick groß zu sein. “Die BRICS stehen kurz davor, eine neue goldgedeckte Währung einzuführen, im Gegensatz zum kreditgedeckten US-Dollar […] Mit der wachsenden Initiative wollen immer mehr Länder teilnehmen”, so die russische Botschaft in Kenia.

Bereits früher diesen Monat trat der Finanzchef der BRICS New Development Bank, Leslie Maasdorp, mit der Nachricht an die Öffentlichkeit, dass die Koalition mittel- bis langfristige Ambitionen hat, eine neue Weltwährung zu schaffen und die Machtposition des US-Dollars anzugreifen.

Inwieweit der Westen eine BRICS-Währung fürchten muss, ist derzeit noch unklar. Das Potenzial dieser Gruppe von Ländern ist auf dem Papier groß, aber in der Realität muss dies noch bewiesen werden. Es gelingt China auch noch nicht wirklich, die Dominanz des chinesischen Yuan signifikant zu erweitern.

20 neue Mitglieder?

Letzten Monat gab ein Mitarbeiter der russischen Regierung bekannt, dass derzeit etwa 20 Länder daran interessiert sind, sich der BRICS-Allianz anzuschließen. Derzeit besteht die Allianz aus Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika.

Darüber hinaus gibt es Gerüchte, dass sich viele Länder des Nahen Ostens der BRICS anschließen möchten. Dort gibt es natürlich eine Menge Öl, was für viel zusätzliches Kapital innerhalb der Allianz sorgen könnte.

Alles in allem scheint es so, als würde der US-Dollar langfristig einen großen Konkurrenten bekommen. Was Bitcoin betrifft, könnte dies besonders interessant sein, weil der Westen und die BRICS-Allianz einander nicht vertrauen.

Bitcoin könnte theoretisch ein verbindender Faktor zwischen der westlichen Welt und BRICS sein.

Regulierung News

Wie der politische Wandel in den USA Ripple im Rechtsstreit gegen die SEC helfen kann
EU bereitet sich auf die Konvergenz von Blockchain und KI vor
Kryptobörse Gate.HK schließt Türen wegen Nichterfüllung der Lizenzanforderungen
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht