crash
Bitcoin

Bitcoin-Kurs stürzt unter 40.000 $ – Was ist los?

Nach der Einführung mehrerer Bitcoin (BTC) Exchange-Traded Funds (ETFs) hatten viele Anleger eine Preiserhöhung von Bitcoin erwartet.

Allerdings sieht die Realität anders aus: Der Kurs ist auf einen absteigenden Pfad geraten und ist kürzlich sogar unter das wichtige Widerstandsniveau von 40.000 Dollar gefallen. Dies bringt den Wert zurück auf das Niveau, das wir vor fast zwei Monaten gesehen haben. Dieser unerwartete Kursrückgang wirft Fragen über die zugrundeliegenden Ursachen auf.

Warum fällt der Bitcoin-Kurs?

Ein entscheidender Faktor hinter dem jüngsten Kursrückgang von Bitcoin ist der substantielle Verkauf von Bitcoin durch den Vermögensverwalter Grayscale. Der umfangreiche Abfluss aus ihrem Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) übt erheblichen Verkaufsdruck auf den Markt aus. Kürzlich hat Grayscale erneut eine beträchtliche Menge BTC auf den Markt gebracht, wobei mehr als 700 Millionen Dollar an Coinbase überwiesen wurden, laut Arkham Intelligence. Diese großangelegten Verkäufe sind schwer vom Markt zu absorbieren, was zu Bedenken hinsichtlich der Preisbeeinflussung und des Marktgleichgewichts führt.

Die Verkäufe sind Teil von Grayscales Übergang zu einem Spot-ETF. Ein anderer Teil des Verkaufsdrucks kommt von GBTC-Aktien, die von der bankrotten Krypto-Börse FTX verkauft wurden. CoinDesk-Daten zeigen, dass FTX für den Verkauf von 22 Millionen GBTC-Aktien verantwortlich war, fast die Hälfte des gesamten Abflusses in den ersten sechs Tagen nach der ETF-Einführung, mit einem Wert von etwa 1 Milliarde Dollar.

Die Aussicht auf das Bitcoin Halving

Der aktuelle Marktrückgang verursacht zunehmende Angst und könnte ein Hinweis auf einen bevorstehenden bärischen Trend sein. Es gibt jedoch auch ein potenziell bullisches Ereignis in Aussicht für Bitcoin-Investoren.

Im April dieses Jahres ist das Bitcoin Halving geplant, bei dem die Belohnungen für das Mining halbiert werden. Dies wird wahrscheinlich zu einer Verringerung des Bitcoin-Angebots führen, was historisch gesehen den Preis steigen ließ. Diese Dynamik bietet ein interessantes Gegengewicht zu der aktuellen Marktsorge und könnte den Preis langfristig unterstützen.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Diese Kryptowährungen profitieren maximal vom Kursanstieg von Bitcoin
Mysteriöser ‚Mr. 100‘ kauft still und heimlich riesige Mengen an Bitcoin
Tolle Nachrichten: Bitcoin ETFs erreichen neues Handelsrekord
Mehr News

Meistgelesen

Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Ripple-Gerichtsverfahren nähert sich kritischer Phase – Das müssen Sie wissen
Crypto-analisten: Ripple (XRP) steht vor einem enormen Preisanstieg