Bitcoin prijs stijgt
Bitcoin

Warum der Bitcoin-Kurs bald wieder steigen wird

Bitcoin (BTC) hat kürzlich eine erhebliche Korrektur erlebt. Der Kurs ist in den letzten 24 Stunden um 6% gefallen, wodurch der Wert um die $66.000 schwankt.

Diese Entwicklung hat zu Unsicherheit auf dem Markt geführt, und viele Anleger fragen sich, ob der Preis der digitalen Währung weiter fallen wird. Laut dem niederländischen Kryptoanalysten Michael Van De Poppe gibt es jedoch keinen Grund zur Sorge. Er ist optimistisch, hauptsächlich wegen der bevorstehenden Halbierung.

Während dieser Halbierung wird die Belohnung für Miner halbiert, was das Angebot von BTC auf dem Markt verringert. Gemäß dem Gesetz von Angebot und Nachfrage sollte dies zu einem Preisanstieg führen.

Zwei entscheidende Niveaus

Van De Poppe hat zwei entscheidende Niveaus identifiziert, die in der nahen Zukunft für Bitcoin-Anleger wichtig sein werden. Das erste ist das Unterstützungsniveau bei $67.000. Das zweite wichtige Niveau ist $71.700; ein Anstieg über diesen Punkt könnte den Beginn eines neuen Höchststandes auf dem Markt signalisieren.

Er rät Anlegern, einen strategischen Ansatz zu verfolgen. Van De Poppe schlägt vor, dass es ideal ist, den Markt nach einer Korrektur von 15% bis 40% im Bitcoin-Preis zu betreten. Dieser Rat gilt auch für Altcoins, bei denen er empfiehlt, nach einem Preisrückgang von 25% bis 60% zu investieren.

Ursache der Korrektur

Der Rückgang wird größtenteils auf erhebliche Kapitalabflüsse aus dem Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) zurückgeführt. GBTC erlebte einen Verlust von mehr als $300 Millionen an Vermögenswerten, während Bitcoin Spot Exchange-Traded Funds (ETFs) einen gemeinsamen Nettoabfluss von $86 Millionen verzeichneten.

Weitere Faktoren sind die enttäuschenden Inflationszahlen in Amerika, was die Federal Reserve (Fed) dazu veranlasst hat, eine Zinssenkung hinauszuzögern. Dies bedeutet, dass hohe Zinssätze, die zur Inflationskontrolle gedacht sind, Kredite teuer halten und potenziell das Wirtschaftswachstum hemmen.

Zudem hat der jüngste Kursverfall zu massiven Liquidationen auf dem Kryptomarkt geführt, mit $500 Millionen an liquidierten gehebelten Positionen, was den Abwärtsdruck auf Bitcoin weiter verstärkt.

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen