Bitcoin etf
Bitcoin

Vertrauen in die schnelle Genehmigung des Spot Bitcoin ETF nimmt zu

Das ARK Invest von Cathie Wood berichtet, dass das Vertrauen in eine schnelle Genehmigung eines Spot Bitcoin ETF wächst. Der positive Trend in den Aktien des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) deutet laut ARK Invest darauf hin, dass das Vertrauen in einen Spot Bitcoin ETF auf dem Markt zunimmt.

Was ist der Grayscale Bitcoin Trust?

Der Grayscale Bitcoin Trust ist ein Fonds von Grayscale, der eine riesige Menge an Bitcoin für Investoren verwaltet. Derzeit handelt es sich um über 600.000 Bitcoin, was Grayscale zum zweitgrößten Bitcoin-Inhaber der Welt macht.

GBTC ähnelt einem ETF, ist aber keiner. Aus diesem Grund ist es für Grayscale schwierig, den Wert der Anteile des Fonds gleich dem Wert des verwalteten Bitcoin zu halten.

Aus diesem Grund handelt GBTC seit einiger Zeit mit einem „Rabatt“ auf den von ihnen verwalteten Bitcoin (siehe obige Grafik). Die Anteile von GBTC sind zum Zeitpunkt des Schreibens etwa 18 Prozent weniger wert als der von ihnen verwaltete Bitcoin.

Das war übrigens schon einmal schlimmer, wie man in der Zeit von Ende 2022 bis Anfang 2023 sehen kann. Damals sank der Rabatt auf etwa 50 Prozent. Jetzt scheint die Chance auf einen ETF größer zu sein und der Rabatt hat stark abgenommen (siehe aktuellen Peak in der Grafik).

Steht der Spot Bitcoin ETF vor der Tür?

Der Anstieg in der untenstehenden Grafik zeigt laut ARK Invest das Vertrauen des Marktes in die Chancen von Grayscale, ihren Bitcoin-Fonds in einen ETF zu verwandeln.

GBTC premium

Es ist jedoch auch wichtig zu sehen, dass der Rabatt nicht vollständig verschwunden ist. Der Rabatt liegt immer noch bei etwa 18-20 Prozent.

Damit sagt der Markt, dass er noch nicht von einer schnellen Genehmigung des Spot Bitcoin ETF überzeugt ist. Auch wenn das Urteil des Richters für den Markt hoffnungsvoll war.

Laut dem Richter lieferte die US Securities and Exchange Commission (SEC) keine guten Argumente für die Ablehnung; und es scheint schwierig, diese Argumente jetzt plötzlich zu finden.

Kostenlose 10 Euro in Kryptowährung

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer besonderen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über den untenstehenden Button bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 10 Euro kostenlos, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen.

Bitcoin News

Krypto-Analyst prognostiziert Bitcoin-Kurs von $149.000 bis Ende 2024
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht
Bitcoin-Kurs von 73.000 Dollar ist entscheidend
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?
Krypto-Analysten prognostizieren: So lange dauert es, um mit einer $1.000-Investition in Cardano Millionär zu werden