Paypal Bitcoin
Stablecoin

Tether erwartet keine Konkurrenz von PayPals Stablecoin

Paolo Ardoino, der Chief Technology Officer (CTO) von Tether, erklärte in einem Interview mit Benzinga, dass sich sein Unternehmen nicht um den Markteintritt von PayPal im Bereich der Stablecoins sorgt. Laut Ardoino wird dies vor allem der Konkurrenz von Tether in den USA schaden.

Hierbei muss man vor allem an den USD Coin von Circle denken, der derzeit eine Marktkapitalisierung von 26 Milliarden Dollar hat.

Tethers Fokus liegt nicht auf Amerika

Für Tether scheint PayPals Eintritt in den Markt kein großes Problem zu sein, da der Fokus des Unternehmens nicht auf Amerika liegt. Laut Paolo Ardoino liegt Tethers Fokus auf Entwicklungsländern und aufstrebenden Wirtschaften. Amerika gehört vorerst nicht dazu.

Man könnte angesichts des riesigen Schuldenberges, der Haushaltsdefizite und der steigenden Zinszahlungen argumentieren, dass die Finanzverfassung der USA der eines Entwicklungslandes ähnelt.

Dennoch werden amerikanische PayPal-Nutzer bald in der Lage sein, den PayPal US Dollar (PYUSD) innerhalb der PayPal-App und zu externen Wallets zu senden, die die Währung unterstützen.

Außerdem können PayPal-Nutzer die Währung auch von Person zu Person senden und sie in von PayPal unterstützte Kryptowährungen umtauschen, zu denen natürlich auch Bitcoin gehört.

Ist PayPals Stablecoin gut für die Branche?

Es scheint durchaus ein großer Vorteil für die Branche zu sein, dass PayPal einen Stablecoin herausbringt. PayPal genießt in der Finanzwelt einen guten Ruf, und sie werden diesen nicht leichtfertig aufs Spiel setzen, indem sie Menschen mit einem Stablecoin betrügen.

PayPal wird alles daran setzen, diesen Ruf in ein gutes Produkt zu übersetzen: einen zuverlässigen Stablecoin. In dieser Hinsicht ist es mehr als positiv und gut für den Markt.

Erstens, weil wir dadurch höchstwahrscheinlich einen zuverlässigen Stablecoin dazu bekommen und zweitens, weil PayPal damit zeigt, dass sie die Krypto-Industrie interessant finden, was natürlich einen positiven Einfluss auf die Kurse haben könnte.

Kostenlose 10 Euro in Krypto

Interessieren Sie sich für eine Investition in Bitcoin oder eine andere Kryptowährung? Newsbit hat ein spezielles Angebot mit Bitvavo. Melden Sie sich über den untenstehenden Button an und erhalten Sie 10 Euro gratis und zahlen Sie für die ersten 10.000 Euro keine Handelsgebühren.

Stablecoin News

Integration der Oobit-Mobile-App rationalisiert Tether-Transaktionen auf The Open Network (TON)
Tether-CEO kontert heftig gegen Ripple-CEO Brad Garlinghouse
Ripple-CEO warnt: ‚Amerikanische Maßnahmen gegen Tether könnten große Krypto-Krise auslösen
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?
Krypto-Analysten prognostizieren: So lange dauert es, um mit einer $1.000-Investition in Cardano Millionär zu werden