Bitcoin koers stijgt
Bitcoin

Spektakulärer Anstieg von Bitcoin: Stehen wir am Anfang eines historischen Bullenmarkts?

In den letzten Monaten hat Bitcoin (BTC) eine bemerkenswerte Erholung erlebt, die zu einem beeindruckenden Anstieg von mehr als 70% innerhalb von drei Monaten geführt hat. Dies hat viele Investoren dazu veranlasst, sich zu fragen, ob wir nun tatsächlich am Beginn eines Bullenmarkts stehen.

Der Kryptoanalyst Root bietet Einblick in diese Situation, indem er verschiedene Phasen des Bitcoin-Kurses analysiert. Er verwendet dazu einen On-Chain-Indikator, die „Short-Term Holder Cost Basis“, um einen klaren Unterschied zwischen bullischen (steigenden) und bärischen (fallenden) Perioden im Bitcoin-Markt zu machen.

Bullen- und Bärenmärkte mit dem Z-Score-Indikator erkennen

Kurzfristige Halter, also kurzfristige Investoren, gelten als die volatileren Marktteilnehmer. Dies sind typischerweise diejenigen, die ihre Münzen in den letzten sechs Monaten erworben haben. Die Kostenbasis oder der „Realized Price“ repräsentiert den durchschnittlichen Preis, zu dem der Markt oder ein bestimmtes Segment von Investoren ihre Münzen erworben hat. Wenn der aktuelle Bitcoin-Spotpreis unter diese Kostenbasis fällt, wird angenommen, dass der durchschnittliche kurzfristige Halter einen Verlust erleidet. Andererseits, wenn der Preis über diese Kostenbasis steigt, wird angenommen, dass die Halter im Allgemeinen Gewinn erzielen.

Der Z-Score der Kostenbasis ist ein Werkzeug, das verwendet wird, um zu bestimmen, wie weit der Wert dieses Indikators vom Durchschnitt abweicht. Dies ist entscheidend für die Identifizierung verschiedener Phasen im Marktkreislauf: Grüne Werte dieser Metrik deuten auf einen Bullenmarkt hin, während rote Werte ein Indikator für einen Bärenmarkt sind.

Bitcoin-Kurs könnte im Jahr 2025 seinen Höhepunkt erreichen

Derzeit zeigt der Kostenbasisindikator, dass – abgesehen von den Anfangsjahren von Bitcoin – die Höhepunkte der Bullenmärkte und die Tiefpunkte der Bärenmärkte nahe beieinander lagen. Die Höhepunkte der Bullenmärkte fielen mit Perioden der „Euphorie“ zusammen, während die Tiefpunkte der Bärenmärkte mit Momenten der „Kapitulation“ zusammenfielen.

Aus der Grafik geht hervor, dass sich Bitcoin derzeit in einer Phase des „Unglaubens“ befindet, in der Investoren noch skeptisch über die Nachhaltigkeit der aktuellen Rally sind. Laut Root könnte der Höhepunkt des aktuellen Zyklus irgendwann im Jahr 2025 liegen.

Dezember-Aktion: Sichere dir jetzt deinen 20 Euro Bonus bei Bitvavo

Möchtest du in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann nutze jetzt deine Chance mit diesem exklusiven Dezember-Angebot! Dank einer besonderen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Krypto-Börsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Nur im Dezember: Melde dich bei Bitvavo über den untenstehenden Button an und erhalte ein Willkommensgeschenk von 20 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – du zahlst auch keine Handelsgebühren für deine ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melde dich jetzt an!

Bitcoin News

Bitcoin-Kurs schwankt stark nach Veröffentlichung der US-Wirtschaftsdaten
Kampagnenteam von Biden untersucht Möglichkeiten für Kryptospenden
Wale kaufen riesige Mengen Bitcoin nach Kursrückgang auf entscheidende 67.000 Dollar
Mehr News

Meistgelesen

Bitcoin stürzt nach starkem US-Arbeitsmarktbericht ab
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs