shiba inu
Shiba Inu

Shibarium knackt erneut einen Meilenstein: 2 Millionen Transaktionen

Seit dem Relaunch des Shiba Inu (SHIB) Netzwerks bricht Shibarium konstant Rekorde. Nur zwei Wochen nach dem Livegang markierte das Layer-2-Netzwerk bereits einen beeindruckenden Meilenstein: mehr als 1 Million einzigartige Adressen und fast 1 Million Transaktionen.

Eine Woche später hat sich die Anzahl der Transaktionen sogar verdoppelt und die Schwelle von 2 Millionen Transaktionen überschritten. Hinzu kommen weitere 100.000 Wallets. Die durchschnittliche Anzahl der täglichen Transaktionen liegt bei etwa 170.000.

Trotz eines etwas enttäuschenden Starts, lügen die Zahlen nicht. Shibarium präsentiert sich weiterhin als eine der am schnellsten wachsenden Blockchains. Es strebt nach einem optimierten, schnelleren und kostengünstigeren Shiba Inu Netzwerk. Da SHIB ein ERC-20-Token ist und damit im Ethereum (ETH) Netzwerk operiert, konnten die Entwickler eine Fork von Polygon (MATIC) als Basis für Shibarium verwenden.

Das ultimative Ziel ist die Erweiterung von Shiba Inu um Metaverse– und Gaming-Anwendungen. Eine positive Entwicklung, da diese Erweiterung neue Anwendungsszenarien für SHIB eröffnet. Es könnte den Token größeren und vielfältigeren Benutzergruppen zugänglich machen. Die Metaverse und Gaming sind vielversprechende Bereiche in der Blockchain-Industrie und könnten eine signifikante Nachfrage nach SHIB generieren.

Enttäuschender SHIB-Kurs bietet Chancen

Erstaunlicherweise spiegelt sich das Wachstum und die Annahme von Shibarium nicht im Preis wider. Der SHIB-Kurs stieg im Vorfeld des Launchs auf über $0,000011. Dennoch fiel er danach wieder auf rund $0,000007. Es handelt sich um die zweitniedrigste Bewertung des Jahres und somit um eine relativ niedrige Bewertung für das Projekt.

Die positiven Entwicklungen und der niedrige Kurs deuten auf einen guten Kaufzeitpunkt hin. Dies spiegelt sich auch im Verhalten der “Whales” wider. In den letzten Tagen haben diese großen Investoren mehr als $100 Millionen in SHIB investiert.

Kostenlose 10 Euro in Kryptowährung

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen und vielleicht BTC oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer besonderen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über den untenstehenden Button bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 10 Euro kostenlos, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen.

Shiba Inu News

Krypto-Analyst prognostiziert: Shiba Inu bereit für 60% Kursanstieg
ShibaSwap endlich live auf Shibarium, mit neuen Funktionen und mehr Shiba Inu-Burns
Warum steigt der Shiba Inu-Kurs heute?

Warum steigt der Shiba Inu-Kurs heute?

Entdecken Sie die Gründe hinter dem jüngsten Kursanstieg von Shiba Inu, einschließlich neuer Partnerschaften und wichtiger Netzwerk-Upgrades, die Investoren anziehen.

Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?
Krypto-Analysten prognostizieren: So lange dauert es, um mit einer $1.000-Investition in Cardano Millionär zu werden