Ripple (XRP)
Ripple

Ripple verschiebt 100 Millionen XRP an unbekannte Adresse: Spekulationen über Finanzierung einer Übernahme

Whale Alert, ein Dienst, der Kryptowährungstransaktionen verfolgt, hat kürzlich eine große Transaktion gemeldet, die von Ripple Labs selbst durchgeführt wurde. Das Unternehmen hat 100 Millionen XRP-Token an eine geheime Adresse verschoben. Zum Zeitpunkt der Transaktion betrug der Wert dieser Token rund 47 Millionen Dollar.

Nach dieser Transaktion wurde ein signifikanter Anstieg des Handelsvolumens von XRP beobachtet, wie von CoinMarketCap berichtet. Das tägliche Volumen stieg innerhalb von 24 Stunden um mehr als 61% auf über 1,3 Milliarden US-Dollar. Es ist also eine interessante Entwicklung und der Markt beobachtet gespannt, wie sich diese Transaktion auf den XRP-Preis in den kommenden Tagen auswirken wird, zumal noch niemand weiß, wohin die Token geschickt wurden.

Möglicher Zusammenhang mit jüngster Übernahme

Die umfangreiche Transaktion von Ripple erfolgt zu einem Zeitpunkt, zu dem in der Crypto-Community über die Möglichkeit spekuliert wird, dass Ripple einen Teil seiner XRP-Token verkauft hat, um eine kürzliche Übernahme von Fortress Trust zu finanzieren.

Bemerkenswert ist, dass diese Übernahme inmitten eines jüngsten Sicherheitsbruchs stattfand, bei dem vier Benutzer von Fortress Trust betroffen waren. Berichten zufolge kam Ripple mit finanziellen Mitteln zur Hilfe, um die betroffenen Benutzer zu unterstützen.

Anwalt Bill Morgan äußerte die Möglichkeit, dass Ripple XRP verkauft hat, um die Übernahme von Fortress zu finanzieren. Nicht jeder stimmt dem jedoch zu. Als Reaktion darauf wiesen andere prominente Figuren aus der XRP-Community, wie Moon Lambo, darauf hin, dass Ripple über ausreichend liquide Mittel verfügt, um die Übernahme zu finanzieren, ohne viel XRP verkaufen zu müssen.

Häufiger große Transaktionen

Eine Bewertung der Aufzeichnungen von Whale Alert zeigt, dass dies nicht das erste Mal ist, dass Ripple eine so große Menge an XRP bewegt. Am 1. September erhielt die gleiche Adresse 75 Millionen XRP von Ripple und zwei Wochen zuvor sogar 150 Millionen. Diese Transaktionen fanden statt, bevor Ripple seine Absicht bekannt gab, Fortress Trust zu übernehmen.

Darüber hinaus deutete der XRP-Blockchain-Explorer an, dass Ripple oft Dutzende von Millionen XRP an unbekannte Wallets verschiebt.

Die jüngsten Ereignisse werfen Licht auf die dynamische Natur des Kryptomarktes und Ripples strategische Bewegungen darin. Die Zeit wird zeigen, was der genaue Grund für diese erheblichen XRP-Transaktionen war und wie dies den Wert und das Handelsvolumen von XRP in der Zukunft beeinflussen wird.

Kostenlose 10 Euro in Kryptowährung

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen und vielleicht XRP oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer besonderen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über den untenstehenden Button bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 10 Euro kostenlos, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen.

Ripple News

Analyst: Jetzt XRP kaufen ist vergleichbar mit frühen Investitionen in Apple, Google und Tesla
Wie der politische Wandel in den USA Ripple im Rechtsstreit gegen die SEC helfen kann
XRP-Kurs fällt: Neuer Rückschlag oder Kaufgelegenheit?
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht