Brad garlinghouse ripple
Ripple

Ripple CEO prognostiziert 100% Wachstum im Krypto-Sektor bis Ende 2024

2024 hat bisher großartig für den Krypto-Sektor begonnen. Aber es besteht eine gute Chance, dass noch mehr zu erwarten ist. Mit der bevorstehenden Bitcoin-Halbierung und dem wachsenden Interesse an Kryptowährungen aus dem traditionellen Finanzsektor gibt es wenig Grund zum Pessimismus.

Auch Brad Garlinghouse, der CEO von Ripple (XRP), ist sehr bullish. Er denkt, dass die gesamte Marktkapitalisierung des Krypto-Sektors in diesem Jahr noch verdoppeln könnte.

Ripple CEO erwartet starkes Wachstum für Krypto-Sektor

In einem Interview mit dem amerikanischen Nachrichtensender CNBC sagte Garlinghouse, dass er sehr optimistisch bezüglich der makroökonomischen Trends innerhalb der Krypto-Industrie ist. Sowohl die sehr starken Leistungen der Bitcoin (BTC) Spot-ETFs als auch die bevorstehende Bitcoin-Halbierung nennt er als Gründe dafür.

Er denkt, dass der gesamte Krypto-Markt bis zum Ende des Jahres verdoppeln kann. Derzeit steht die gesamte Marktkapitalisierung der Krypto-Industrie bei 2,59 Billionen Dollar. Das wäre fantastisch. Aber historisch gesehen ist das noch moderat. Nach der letzten Halbierung stieg die gesamte Marktkapitalisierung des Krypto-Sektors nämlich innerhalb eines Jahres um 1000 Prozent.

Ist es diesmal anders?

Historisch gesehen gibt es also nach der Halbierung ein starkes Wachstum im Krypto-Sektor. Wenn es diesmal auch so ist, dann ist die Prognose von Garlinghouse gar nicht so unrealistisch. Ereignisse in der Vergangenheit sind jedoch keine Garantie für die Zukunft.

So sahen wir in diesem Jahr zum ersten Mal ein Allzeithoch vor der Halbierung. Das war noch nie zuvor passiert. Diese Anomalie scheint jedoch nur ein Grund für noch mehr Optimismus zu sein. Analysten von Coinbase sagten jedoch früher, dass dieses frühe Allzeithoch auch bedeuten könnte, dass die Bitcoin-Halbierung bereits im Preis von BTC verarbeitet ist.

Garlinghouse erwartet neben den zuvor genannten makroökonomischen Trends auch, dass es in diesem Jahr mehr gesetzliche Klarheit für den Krypto-Sektor geben wird. Die bevorstehenden Wahlen in den Vereinigten Staaten könnten dabei helfen. Krypto beginnt in der amerikanischen Politik nämlich eine immer prominentere Rolle einzunehmen.

Ripple News

Analyst: Jetzt XRP kaufen ist vergleichbar mit frühen Investitionen in Apple, Google und Tesla
Wie der politische Wandel in den USA Ripple im Rechtsstreit gegen die SEC helfen kann
XRP-Kurs fällt: Neuer Rückschlag oder Kaufgelegenheit?
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht