energie
Bitcoin

REKORD: Bitcoin läuft zu 54,5% auf erneuerbarer Energie

Bitcoin wird häufig für seinen enormen Energieverbrauch kritisiert. Was jedoch viele Menschen nicht wissen, ist, dass Bitcoin-Mining ein positiver Katalysator für erneuerbare Energien ist. So sehr sogar, dass das Netzwerk derzeit zu 54,5 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben wird.

Zumindest, wenn wir dem Bitcoin ESG Forecast Glauben schenken dürfen. Mit diesen 54,5 Prozent ist der Anteil der erneuerbaren Energien im vergangenen Kalenderjahr um 3,6 Prozent gestiegen.

Die grüne Seite von Bitcoin

Die Erzeugung erneuerbarer Energien ist den Launen der Natur unterworfen. Wenn es nicht weht oder die Sonne nicht scheint, gibt es keine Energie. Umgekehrt kann es zu Überschüssen kommen, wenn es viel weht oder so sonnig ist, dass das Energienetz die erzeugte Energie nicht aufnehmen kann.

In diesen Momenten müssen Produzenten erneuerbarer Energien diese überschüssige Produktion „wegwerfen“. Bitcoin kann in diesem Fall Abhilfe schaffen, indem die Überproduktion für das Mining genutzt wird.

Das ist es, was wir jetzt immer häufiger sehen und warum das Bitcoin-Netzwerk zu einem großen Teil mit erneuerbaren Energien betrieben wird. Diese Entwicklung ist nicht nur gut für Bitcoin, sondern auch für Produzenten erneuerbarer Energien, die so einen Preis für ihre überschüssige Energie erzielen können.

So wird die Erzeugung erneuerbarer Energien relativ gesehen rentabler im Vergleich zu umweltschädlicheren Formen der Energieerzeugung.

Noch mehr grüne Bitcoin-Geschichten

Das ist nicht das Einzige, worin Bitcoin beim Grünen des Planeten glänzt. Unternehmen, die nach Öl suchen, stoßen regelmäßig auf Gasquellen, mit denen sie aufgrund fehlender Infrastruktur nichts anfangen können.

Es ist einfach zu teuer, diese Gase an Orte zu transportieren, wo sie benötigt werden. Aus diesem Grund verbrennen Parteien diese überschüssigen Gase.

Jetzt sieht man, dass viele Parteien diese Gase nutzen, um Bitcoin zu minen, wobei dabei 7,3 Prozent weniger CO2-Emissionen entstehen. Auch auf diese Weise scheint Bitcoin ein „Sieg“ für den Planeten zu sein.

Das ist die andere Seite der Mining-Geschichte, die Sie wahrscheinlich nicht in den Mainstream-Medien lesen. Wahrscheinlich passiert das nicht absichtlich, aber sie wissen es einfach nicht besser.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Bitcoin-ETFs vervollständigen eine katastrophale Woche mit erheblichen Abflüssen
Kryptoanalyst sagt Bitcoin-Kurs von $803.034 voraus
Zinspolitik der Federal Reserve erhöht Druck auf Bitcoin-Kurs
Mehr News

Meistgelesen

Anwalt: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem das Urteil im Ripple-Rechtsstreit erwartet wird
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs