analist
Bitcoin

Reiche Anleger stürzen sich massenhaft auf Bitcoin und Krypto

Institutionelle Anleger, die reichsten Investoren des Marktes, stürzen sich laut dem neuesten Bericht von CoinShares massenhaft auf Bitcoin und Krypto. In der vergangenen Woche verzeichneten Krypto-Produkte für institutionelle Anleger den größten Zufluss seit zwei Jahren.

Bullishes Signal für Bitcoin

Das ist ein Signal für Bitcoin und Krypto, das wir nur als bullisch interpretieren können. Es scheint, als ob sich institutionelle Anleger mit ihren riesigen Kapitalien auf die Einführung des Spot Bitcoin ETF in den Vereinigten Staaten und natürlich auf die nächste Halbierung von Bitcoin vorbereiten, die für April 2024 geplant ist.

Im letzten Bericht von CoinShares können wir sehen, dass institutionelle Anleger in der neunten Woche in Folge mehr Geld in den Markt steckten, als sie herausnahmen.

Das ist ein positives Signal.

„Investitionsprodukte für institutionelle Anleger verzeichneten in der vergangenen Woche einen Zufluss von 346 Millionen Dollar, den größten Zufluss in dieser Serie von neun aufeinanderfolgenden positiven Wochen für die Industrie“, teilt CoinShares mit.

Auch CoinShares gibt an, dass institutionelle Anleger derzeit so positiv sind wegen des Spot Bitcoin ETF und aus diesem Grund derzeit vor allem den Fokus auf Bitcoin legen.

„Dieser Lauf, der durch die Begeisterung über den Spot Bitcoin ETF in den Vereinigten Staaten ausgelöst wurde, ist der größte seit der Bullenmarktphase Ende 2021“, so CoinShares in dem Bericht.

Bitcoin ist der König des Marktes

Dass Bitcoin der König des Marktes ist, zeigt sich auch an den Daten. Von den 346 Millionen Dollar, die in der vergangenen Woche in den Markt flossen, gingen 312 Millionen Dollar in Bitcoin-bezogene Produkte.

Derzeit sind besonders Bitcoin Exchange Traded Products (ETPs) beliebt. In der vergangenen Woche waren diese Produkte für 18 Prozent der Zuflüsse verantwortlich, was erneut zeigt, dass diese ETPs immer mehr genutzt werden, um in Bitcoin zu investieren.

Auch Altcoins schnitten in der vergangenen Woche gut ab. So konnte Ethereum beispielsweise einen Zufluss von 34 Millionen Dollar verbuchen, während Solana es mit 3,5 Millionen Dollar machen musste. Cardano, XRP, Polkadot und Chainlink verzeichneten alle einen Zufluss von zwischen 0,2 und 0,8 Millionen Dollar.

Kostenlose 10 Euro in Krypto

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über den untenstehenden Button bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 10 Euro gratis, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro Transaktionsvolumen.

Bitcoin News

Diese Kryptowährungen profitieren maximal vom Kursanstieg von Bitcoin
Mysteriöser ‚Mr. 100‘ kauft still und heimlich riesige Mengen an Bitcoin
Tolle Nachrichten: Bitcoin ETFs erreichen neues Handelsrekord
Mehr News

Meistgelesen

Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Crypto-analisten: Ripple (XRP) steht vor einem enormen Preisanstieg
Ripple-Gerichtsverfahren nähert sich kritischer Phase – Das müssen Sie wissen