crypto prijs stijgt
Altcoin

Pantera Capital: Kryptomarkt betritt Bullenmarkt für die kommenden zwei Jahre

Pantera Capital, ein führendes amerikanisches Hedgefonds, hat kürzlich seinen Optimismus über die Zukunft des Kryptomarktes zum Ausdruck gebracht. In ihrem letzten Blockchain-Newsletter, der am Dienstag veröffentlicht wurde, prognostizieren sie einen bevorstehenden Bullenmarkt für Kryptowährungen innerhalb der nächsten 18 bis 24 Monate.

Dan Morehead, der Gründer von Pantera Capital, hebt das Potenzial für das Erreichen neuer Rekordhöhen für verschiedene digitale Währungen während dieses Zeitraums hervor.

Am Vorabend des Wachstums: Der vierte Zyklus

Morehead teilt in dem Newsletter seine Einsichten über den Kryptomarkt und gibt an, dass wir an der Schwelle zum vierten Wachstumszyklus stehen, gekennzeichnet durch eine bevorstehende signifikante Bullen-Rallye. Er reflektiert über die Herausforderungen der vergangenen Jahre, einschließlich des Untergangs von FTX durch Betrug und Insolvenz, und der Instabilität im amerikanischen Bankensektor, die nun einer sich erholenden Aktienmarkt Platz machen. Diese Erholung zieht die Aufmerksamkeit institutioneller Investoren auf alternative Anlageoptionen, einschließlich Kryptowährungen, an.

Morehead betont das wachsende Vertrauen in den Kryptosektor: “Nun, da Aktien wieder Rekordhöhen erreichen, schauen institutionelle Investoren weiter in die privaten Märkte für Investitionen. Deshalb bin ich der Meinung, dass wir in den nächsten 18 bis 24 Monaten wahrscheinlich einen starken Bullenmarkt in Kryptowährungen sehen werden.” Diese Prognose in Pantera Capitals Blockchain-Newsletter spiegelt das Vertrauen in die Widerstandsfähigkeit und das Wachstumspotenzial des Kryptomarktes wider.

Institutionelle Adoption des Kryptomarktes

Das institutionelle Interesse am Kryptomarkt hat einen signifikanten Sprung nach vorne gemacht, hauptsächlich angetrieben durch die Einführung der ersten Bitcoin (BTC) Spot Exchange Traded Funds (ETFs) an den US-Börsen. Dieser Meilenstein hat zu einem erheblichen Kapitalzufluss in Milliardenhöhe geführt. Dan Morehead, der Gründer von Pantera Capital, hat diese Entwicklung bestätigt und die Bedeutung für den Sektor hervorgehoben.

Die Geschwindigkeit, mit der die institutionelle Adoption zunimmt, ist seit der Einführung des Bitcoin-Spot-ETF im Januar besonders bemerkenswert. Mit der erwarteten Bitcoin-Halbierung Ende April 2024 sind wir überzeugt, dass die Kombination dieser positiven Entwicklungen eine solide Basis für den nächsten Bullenmarkt bilden wird. Diese Konvergenz des institutionellen Interesses und der bevorstehenden Halbierung wird als mächtiger Katalysator für weiteres Wachstum angesehen, was den Markt eine starke Aufwärtstendenz erwarten lässt.

Bitcoin-Preis von $150.000 nach der Halbierung

Das amerikanische Hedgefonds prognostiziert, dass die bevorstehende Bitcoin-Halbierung, die für April geplant ist, das Potenzial hat, den Bitcoin-Kurs auf etwa $150.000 steigen zu lassen. Dies würde fast einer Verdreifachung des aktuellen Wertes von BTC entsprechen.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Altcoin News

Altcoins stark im Minus: Was treibt den plötzlichen Kurssturz?
SEC eröffnet Verfahren gegen Uniswap, was können wir erwarten?
Kryptoanalysten sagen schnellen Beginn einer neuen Altcoin-Saison voraus
Mehr News

Meist gelesen

Bekannter Krypto-Influencer BitBoy empfiehlt diese 4 Kryptowährungen
Kryptomarkt im freien Fall: Panik nach plötzlichem massivem Crash
Was verursacht den Absturz des Bitcoin-Kurses?