BTC crash
Bitcoin

Kryptoanalyst prognostiziert: Der Bitcoin-Kurs könnte auf 34.000 Dollar fallen

Die Einführung der Bitcoin (BTC) Spot Exchange-Traded Funds (ETF) führte zu einem Preisanstieg bis fast 49.000 Dollar. Diese Euphorie war jedoch nur von kurzer Dauer. Trotz des Erfolges der Einführung erlebte der Bitcoin-Kurs eine Korrektur von mehr als 10%.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels steht die digitale Währung bei einer Bewertung von 42.700 Dollar. Der bekannte Krypto-Analyst Ali Martinez hat kürzlich seine Einsichten über die aktuelle Marktsituation geteilt. Er betont, dass ein Potenzial für einen weiteren Rückgang des BTC-Preises besteht.

Martinez prognostiziert potenziellen Rückgang und schnelle Erholung des Bitcoin-Preises

Martinez hat ein bemerkenswertes Muster in der Bitcoin-Preisgrafik identifiziert: Ein steigender paralleler Kanal, sichtbar auf der Dreitages-Zeitlinie seit September 2023. Dieses Muster, bekannt in der technischen Analyse, entsteht, wenn der Preis eines Vermögenswertes zwischen zwei parallelen, aufwärts gerichteten Linien schwankt. Laut Martinez war dieses Muster bestimmend für die Preisaktion von Bitcoin.

Er weist darauf hin, dass der Bitcoin-Kurs kürzlich von der Obergrenze dieses Kanals um die 48.000 Dollar abgelehnt wurde, was zu einer Preiskorrektur führte. Nach dieser Korrektur prognostiziert Martinez, dass der Preis von Bitcoin auf die Untergrenze des Kanals fallen könnte, die sich um 34.000 Dollar befindet. Das würde einem signifikanten Rückgang von etwa 20% im Vergleich zum aktuellen Preis entsprechen.

Interessanterweise sieht Martinez trotz dieser prognostizierten Senkung eine schnelle Erholung für den Bitcoin-Preis voraus. Er spekuliert, dass nach Erreichen des Niveaus von 34.000 Dollar der Preis möglicherweise zur Obergrenze des Kanals, geschätzt auf etwa 57.000 Dollar, zurückspringen könnte.

Die langfristigen Auswirkungen des Bitcoin ETF

Seit der Einführung des Spot Bitcoin ETF von BlackRock im Juni 2023 hat Bitcoin einen Anstieg von 69% erlebt. Diese Situation zeigt Parallelen zur Einführung der Spot Gold ETFs im Jahr 2004, die nach einem anfänglichen Rückgang eine langfristige Steigerung erlebten. Diese Entwicklungen unterstreichen die Bedeutung von Geduld beim Investieren.

Die beeindruckenden Handelsvolumen der ETFs, mit 7,8 Milliarden Dollar in nur zwei Tagen, und der signifikante Zustrom von Mitteln in große Fonds wie Bitwise und BlackRock, zeigen, dass diese Produkte Potenzial haben. Ebenfalls wichtig ist die sich verändernde Wahrnehmung von Bitcoin, insbesondere in der Finanzwelt, was auf eine wachsende Akzeptanz und Interesse hindeutet.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Bitcoin-ETFs vervollständigen eine katastrophale Woche mit erheblichen Abflüssen
Kryptoanalyst sagt Bitcoin-Kurs von $803.034 voraus
Zinspolitik der Federal Reserve erhöht Druck auf Bitcoin-Kurs
Mehr News

Meistgelesen

Anwalt: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem das Urteil im Ripple-Rechtsstreit erwartet wird
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs