Bitcoin
Bitcoin

Ist dies nur der Anfang der Bitcoin-Rallye?

Bitcoin (BTC) hat in den letzten Tagen eine beeindruckende Rallye hingelegt, die die digitale Währung gefährlich nahe an das Erreichen eines neuen Allzeithochs (ATH) gebracht hat. Alex Thorn, der Leiter der Forschungsabteilung beim Investmentunternehmen Galaxy, findet den aktuellen Anstieg aus mehreren Gründen bemerkenswert.

Thorn ist überwiegend positiv in Bezug auf Bitcoin und betont, dass der Markt kurz davor steht, ein beispielloses Wachstum zu erleben. Dieses Wachstum wird seiner Meinung nach durch technologische Innovationen, Entwicklungen im Bereich der Regulierung und verändernde Strömungen in der globalen Wirtschaft angetrieben.

Ein einzigartiger Zyklus

Thorn hebt die Unterschiede zwischen dem aktuellen Zyklus und den Bullenmärkten von 2017 und 2020 hervor, indem er auf die Position des Bitcoin-Preises in Bezug auf die zweite, dritte und vierte Halbierung hinweist. Er merkt an, dass Bitcoin derzeit viel näher an seinem Allzeithoch (ATH) steht als in den vorherigen Zyklen.

Dieser frühe Anstieg ist unter anderem auf einen Rekordzufluss von Kapital in Spot-Bitcoin-Börsengehandelte Fonds (ETFs), insbesondere von dem Vermögensverwalter BlackRock, zurückzuführen. Dies deutet auf ein zunehmendes institutionelles Interesse an Bitcoin hin.

Genügend Potenzial für einen weiteren Anstieg

Der Analyst hat auch den MVRV Z-Score untersucht, einen finanziellen Indikator, der hilft zu bestimmen, ob Bitcoin über- oder unterbewertet ist. Diese Metrik vergleicht den Marktwert von Bitcoin (den aktuellen Preis) mit seinem realisierten Wert (dem Durchschnitt der Kaufpreise aller existierenden Bitcoins). Mit einem Score, der nahe bei 2 liegt, scheint Bitcoin nicht überbewertet zu sein, sicherlich nicht im Vergleich zu früheren Spitzen im Zyklus, wo der Score 2021 auf 8 und sogar über 12 in früheren Halbierungszyklen stieg.

Der Analyst weist darauf hin, dass es noch erhebliche Wachstumsmöglichkeiten für Krypto gibt. Es gibt etwa 40 Billionen Dollar an verwalteten Vermögenswerten in den Vereinigten Staaten, die noch keinen Zugang zu Spot Bitcoin ETFs haben. Dies repräsentiert einen riesigen potenziellen Markt für zukünftiges Wachstum. Diese Gruppen wurden als die wichtigsten neuen Zielmärkte für Bitcoin ETFs identifiziert, was eine bisher unerreichte Möglichkeit für die Kapitalzuweisung zu Bitcoin bietet.

1 Monat gültig: Sichere dir jetzt deinen 20 Euro Bonus bei Bitvavo

Stehst du kurz davor, die Welt der Kryptowährungen zu erkunden und überlegst, Bitcoin oder eine andere Kryptowährung zu kaufen? Dann nutze jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und der niederländischen Krypto-Börse Bitvavo erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Nur 30 Tage verfügbar: Melde dich über den untenstehenden Button bei Bitvavo an und erhalte ein Willkommensgeschenk von 20 Euro völlig kostenlos. Doch das ist nicht alles – du zahlst auch keine Handelsgebühren für deine ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melde dich jetzt an!

Bitcoin News

‘Normale Abnahme’ von Bitcoin verursacht Liquidationen im Wert von 256 Millionen Dollar
Iran greift Israel mit Drohnen an: Bitcoin-Kurs stürzt auf Tiefstand
Kryptomarkt im freien Fall: Panik nach plötzlichem massivem Crash
Mehr News

Meistgelesen

Bekannter Krypto-Influencer BitBoy empfiehlt diese 4 Kryptowährungen
Kryptomarkt im freien Fall: Panik nach plötzlichem massivem Crash
Was verursacht den Absturz des Bitcoin-Kurses?