Rechtszaak
Ripple

Hinman-Dokumente: Das ist der Grund, warum der 13. Juni für Ripple entscheidend wird

Sowohl Ripple Labs selbst, als auch die gesamte Kryptowelt, warten gespannt auf die Veröffentlichung der Hinman-Dokumente. Die öffentliche Bekanntgabe der Hinman-Rededokumente und der zugehörigen E-Mail ist für den 13. Juni 2023 geplant.

In der Zwischenzeit konzentriert sich Susan Friedman, die Leiterin der Politikabteilung von Ripple, auf eine möglicherweise ebenso entscheidende Anhörung am 6. Juni. Diese Anhörung, mit dem Titel “Die Zukunft der digitalen Vermögenswerte: Klarheit für digitale Asset-Spotmärkte”, wird Einblicke in die Komplexität der Kryptomärkte geben und die dringend benötigte Klarheit für diesen Sektor schaffen.

Ripples Meilenstein: Die Enthüllung der Hinman-Dokumente

Im Oktober erzielte Ripple einen kleinen, aber bedeutenden Sieg in ihrem anhaltenden Rechtsstreit mit der SEC, als diese gezwungen wurde, die sogenannten Hinman-Dokumente freizugeben. Diese Dokumente könnten Ripple dabei helfen, zu beweisen, dass ihr XRP-Token tatsächlich kein Wertpapier ist.

Die Dokumente enthalten Material, das zeigt, dass der ehemalige SEC-Direktor William Hinman in einer Rede ausdrücklich erklärt hat, dass sowohl Bitcoin (BTC) als auch Ether (ETH) nicht als Wertpapiere angesehen werden können.

Es gibt auch Videobeweise, in denen Hinman klar stellt, dass keiner der beiden Tokens ein Wertpapier ist. In dieser Aufnahme sagt Hinman:

Basierend auf meinem Verständnis des gegenwärtigen Zustands von Ether, des Ethereum-Netzwerks und seiner dezentralen Struktur, stellen gegenwärtige Angebote und Verkäufe von Ether keine Wertpapiertransaktionen dar.

Ripple CEO Brad Garlinghouse bleibt optimistisch

Brad Garlinghouse, der CEO von Ripple, äußerte in einem Interview mit Forbes seinen Optimismus. Er prognostizierte, dass der lang andauernde Rechtsstreit bald enden könnte. Teilweise aufgrund dieser positiven Äußerung stieg der Preis von XRP letzte Woche signifikant um mehr als 10%, auf einen Wert von $0,51.

In einem YouTube-Interview fügte Garlinghouse hinzu: “Ich bin zuversichtlich, dass wir noch in diesem Jahr ein Urteil des Gerichts sehen werden.” Diese Aussage zeigt seinen starken Glauben an einen positiven Ausgang des laufenden Rechtsstreits.

Auch technische Analysen zeigen, dass XRP einen stabilen Aufwärtstrend aufweist. Die Münze scheint sogar kurzfristig auf die Widerstandszone von $0,60 steigen zu können. Es ist jedoch ratsam, vorsichtig zu sein. Der Relative Strength Index (RSI), ein Indikator, der das Verhältnis zwischen Käufern und Verkäufern darstellt, deutet darauf hin, dass der Markt überkauft ist. Dies könnte ein Signal für eine bevorstehende Konsolidierung oder einen Rückgang sein.

Ripple zeigt starke Leistung und expandiert durch Übernahme

Die Dinge scheinen positiv für Ripple zu laufen. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht von Messari zeigt, dass XRP im ersten Quartal 2023 um mehr als 55% gestiegen ist. Dieser Anstieg ist höher als das allgemeine Wachstum im Kryptomarkt. Der Bericht zeigt weiterhin, dass die Marktkapitalisierung von XRP von 17,4 Milliarden Dollar am 1. Januar auf beeindruckende 27,4 Milliarden Dollar am 31. März gestiegen ist. Dies bedeutet einen Anstieg von fast 60% im ersten Quartal.

Darüber hinaus hat Ripple angekündigt, dass es Metaco, einen bekannten Krypto-Manager, für 250 Millionen Dollar übernommen hat. Dieser Schritt wird als positives Signal für die Zukunft sowohl von Ripple als auch von Metaco angesehen. Als Folge der Übernahme übernimmt Ripple alle Verantwortlichkeiten von Metaco, während der aktuelle CEO Adrien Traccani die Führung der Operationen behält.

Ripple News

Anwalt: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem das Urteil im Ripple-Rechtsstreit erwartet wird
Ripple expandiert weiter in Asien mit dem XRPL-Fonds
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Mehr News

Meist gelesen

Anwalt: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem das Urteil im Ripple-Rechtsstreit erwartet wird
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs