Bitcoin crash
Bitcoin

Gewaltiger Kurssturz für Bitcoin und Altcoins in Sicht?

Die Stimmung um Bitcoin und Ethereum wird allmählich wieder positiv, doch nicht jeder stimmt zu. Der pseudonyme Händler Capo teilt seinen über 750.000 Followern auf Twitter mit, dass er einen Rückgang des Bitcoin auf einen Kurs von 12.000 Dollar erwartet und dass er Ethereum irgendwo zwischen 500 und 700 Dollar sieht. Wann genau diese Rückgänge zu erwarten sind, kann Capo nicht sagen.

Capo bleibt bärisch

Es ist wichtig zu erwähnen, dass Capo schon seit dem Zusammenbruch von FTX super bärisch für Bitcoin war. Er teilte den Optimismus nicht und verpasste so die gesamte Fahrt zum aktuellen Kurs von 30.000 Dollar.

In diesem Sinne könnte es auch sein, dass er in seiner Denkweise festgefahren ist und nicht zugeben will, dass er daneben lag. Das ist es, was viele Leute gerade unter seinen Beiträgen kommentieren.

“Die Analyse hat sich noch nicht geändert. Der Kurs befindet sich um einen riesigen Widerstand herum und wie ich schon früher sagte, es sieht nach Manipulation aus. Ein großes Kapitulationsevent ist immer noch möglich und die Ziele von 12.000 Dollar für Bitcoin und 500 bis 700 Dollar für Ethereum bleiben bestehen”, so bleibt Capo standhaft.

Darüber hinaus sieht er die meisten Altcoins einen Rückgang von 60 bis 80 Prozent durchmachen, wenn seine Vorhersage zutrifft. Er baut derzeit Short-Positionen auf für Münzen wie Binance Coin (BNB), Solana (SOL) und Polygon (MATIC), die kürzlich von der SEC als Wertpapiere eingestuft wurden.

Nicht optimistisch

Trotz des ETF-Antrags von BlackRock und des bevorstehenden Bitcoin Halvings ist der Analyst also alles andere als positiv über den Markt. Irgendwo lässt sich dafür auch ein Argument aus der Makro-Perspektive machen. Zentralbanken sind immer noch damit beschäftigt, die Inflation nach unten zu bekommen.

Was halten Sie zum Beispiel von Großbritannien, wo der Verbraucherpreisindex in der vergangenen Woche unverändert bei 8,7 Prozent lag. Dort liegt die Inflation noch weit entfernt von dem Ziel von 2,0 Prozent.

Als Reaktion auf diesen hohen Inflationswert erhöhte die britische Zentralbank den Zinssatz um 0,50 Prozent, während der Markt auf eine Erhöhung von 0,25 Prozent gesetzt hatte.

Langsam aber sicher scheint eine Rezession unvermeidlich, auch auf globaler Ebene. Wenn diese Rezession kommt, könnte das vielleicht den Schlag für die Kurse liefern, auf den Capo wartet. Auf der anderen Seite gibt es mit BlackRock und dem Halving auch einige positive Entwicklungen.

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Bitcoin-Kurs könnte nach der BTC-Halbierung auf 42.000 $ fallen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen