bitcoin und ethereum
Bitcoin, Ethereum

Genehmigung von Ethereum ETF könnte das Bitcoin versus ETH Narrativ auf den Kopf stellen

Die in Singapur ansässige Handelsfirma QCP Capital spekuliert in einem neuen Bericht über die Auswirkungen eines möglichen Spot Ethereum ETFs. Laut QCP Capital könnte dies zu gigantischen Kurssteigerungen für Ethereum führen und der Münze möglicherweise auch einen Vorteil im Kampf gegen Bitcoin verschaffen.

“Wir erwarten, dass Ethereum mittelfristig besser als Bitcoin abschneiden wird, da sich das Narrativ auf die Spot Ethereum ETFs verschiebt”, so QCP Capital.

Ist Ethereum besser als Bitcoin?

In dem neuen Bericht diskutiert QCP Capital auch die bevorstehende Bitcoin Halbierung. Derzeit müssen wir noch etwa drei Monate auf dieses (üblicherweise) wichtige Ereignis warten.

“Die nächsten großen Entwicklungen für Krypto sind die Bitcoin Halbierung (Mitte April) und die potenzielle Genehmigung der Spot Ethereum ETFs im Mai. In der Zwischenzeit könnte der Kryptomarkt einige Impulse von makroökonomischen Entwicklungen erhalten”, so QCP Capital.

Das Narrativ um den Spot Ethereum ETF beginnt sich klar abzuzeichnen. Kürzlich äußerte sich sogar BlackRock CEO Larry Fink positiv über Ethereum. Dabei ließ er unter anderem sein Vertrauen in den Wert eines Ethereum ETF durchblicken.

“Ich sehe den Wert darin, einen Ethereum ETF zu haben. Das sind nur Schritte zur Tokenisierung, und ich glaube wirklich, dass wir dahin gehen”, so Fink.

Ethereum im Minus

Trotz aller Positivität rund um Ethereum und dem Glauben an ein gutes Jahr für die Münze, steht heute tatsächlich ein deutlicher Rückgang auf der Tafel. Über die letzten 24 Stunden ist der Ethereum-Kurs um 1,49 Prozent auf das aktuelle Niveau von 2.525 Dollar gefallen.

Damit erreicht die Münze eine Marktkapitalisierung von 303 Milliarden Dollar, die fast dreimal niedriger ist als die 838 Milliarden Dollar von Bitcoin.

Dementsprechend ist klar, dass Ethereum noch einen GIGANTISCHEN Weg vor sich hat, sollte es jemals Bitcoin als größtes Asset des Marktes überholen wollen.

Mit den Spot Bitcoin ETFs, die seit dem 11. Januar auf dem Markt sind, bleibt auch noch die Frage, inwieweit Ethereum überhaupt eine Chance hat, Bitcoin noch zu erreichen.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Ethereum oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Ethereum nieuws

Ethereum-Kurs kann nach der Einführung von Spot-ETH-ETFs um 30 % fallen
Fidelity ändert Formular für Ethereum-ETF: Was Sie wissen müssen
Tyler Durden prognostiziert einen Ethereum-Kurs von $10.000
Mehr News

Meist gelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.