gensler
Ethereum

Gary Gensler: Ethereum-ETFs werden voraussichtlich diesen Sommer lanciert

Der Börsengang der amerikanischen Ethereum (ETH) Spot Exchange-Traded Funds (ETFs) sorgt für Aufregung in der Kryptoszene. Vor einiger Zeit erhielten acht ETF-Emittenten gute Nachrichten von der Aufsichtsbehörde, aber ein Start lässt noch immer auf sich warten.

Während die Spekulationen darüber steigen, wann der große Moment stattfinden wird, hat Gary Gensler, der Vorsitzende der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC, seine Erwartung auf “irgendwann diesen Sommer” geäußert.

Genehmigung der ETH S-1-Anträge im Sommer

Mittlerweile sind bereits drei Wochen vergangen, seit die SEC alle Ethereum-ETF-Anträge genehmigt hat. Die revolutionären Fonds sind jedoch bis heute noch nicht an den amerikanischen Börsen handelbar.

Die Finanzaufsichtsbehörde gab nämlich ausschließlich grünes Licht für die 19b-4-Anträge, die für sich genommen nicht ausreichen, um einen tatsächlichen Start zu ermöglichen. Die dazugehörigen S-1-Formulare, die detaillierte Informationen über die Fonds enthalten, müssen ebenfalls genehmigt werden. Nach der Genehmigung der 19b-4-Anträge ist die Einführung solcher Fonds jedoch eine Frage des “Wann”, nicht des “Ob”.

Eine Woche nach den Genehmigungen reichten die ETF-Emittenten, darunter Giganten wie BlackRock und Fidelity, überarbeitete S-1-Anträge ein. Anfang dieser Woche war jedoch zu lesen, dass die Aufsichtsbehörde noch immer kein Feedback gegeben hatte, sehr zur Frustration vieler.

Nun hat sich Gensler zum ersten Mal zu den entscheidenden S-1-Formularen für die Ethereum-ETFs geäußert.

Während einer Anhörung gestern vor dem Haushaltsausschuss des US-Senats deutete Gensler an, dass die Fonds irgendwann im Sommer an ihren jeweiligen Handelsbörsen notiert werden könnten.

“Einzelne Emittenten befinden sich noch im Registrierungsprozess. Dieser verläuft reibungslos”, sagte Gensler als Antwort auf den US-Senator Bill Hagerty (R-TN). “Ich erwarte, dass sie irgendwann im Laufe dieses Sommers genehmigt werden.”

Ist Ethereum eine Ware?

Während der Anhörung weigerte sich Gensler zum wiederholten Male, Klarheit über die regulatorische Einstufung von Ethereum als Wertpapier oder Ware zu schaffen.

Viele sind jedoch der Meinung, dass die SEC Ethereum indirekt als Ware anerkannt hat, indem sie die Spot-ETF-Anträge genehmigte.

Möglicherweise betrachtet die Kommission gestakte Ether jedoch als Wertpapier. Die früheren Pläne der ETF-Emittenten, das zugrunde liegende Ethereum zu staken, wurden nämlich letzten Monat verworfen. Einige sind der Meinung, dass das Fehlen von Staking zu einem enttäuschenden Kapitalzufluss führen wird. Möglicherweise werden wir hier diesen Sommer endlich eine Antwort darauf erhalten.

Ethereum nieuws

Ethereum-ETFs stehen kurz vor dem Start
3 Gründe, warum Ethereum 2024 hinter Bitcoin zurückbleibt
Ethereum ETF-Start steht näher als je zuvor nach neuen Einreichungen
Mehr News

Meist gelesen

ChatGPT prognostiziert: So hoch kann der XRP-Kurs steigen, wenn Ripple den Rechtsstreit gewinnt
Krypto-Analyst prognostiziert: XRP-Kurs kann auf $17 steigen
Krypto-Analyst prognostiziert gigantischen Kursrückgang von 80% für XRP