Ether logo, ethereum
Ethereum

Ethereum ist die einzige Kryptowährung, die noch eine Genehmigung für einen Spot-ETF erhalten kann

Cathie Wood, CEO des Investmentunternehmens Ark Invest, hat in einem Interview mit dem Wall Street Journal (WSJ) ausgesprochen, dass sie erwartet, dass Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) die einzigen Kryptowährungen sein werden, die in den Vereinigten Staaten eine Genehmigung für einen Spot Exchange Traded Fund (ETF) erhalten werden.

Nur Ethereum erhält noch einen ETF

Am 11. Januar hat Bitcoin bereits einen eigenen Spot-Fonds an der amerikanischen Börse erhalten. Laut Cathie Wood von Ark Invest ist es wahrscheinlich, dass Ethereum ein ähnliches Fonds erhalten wird, aber sie erwartet, dass es dabei bleiben wird. Damit widerlegt sie Gerüchte über eine mögliche Einführung eines XRP ETF.

Ethereum ETF beantragt

Wood ist ein bekannter Name in der Welt der Spot ETFs. Ihr Unternehmen startete den ARK 21 Shares Bitcoin ETF, einen BTC Spot ETF, der kürzlich einen Meilenstein mit 1 Milliarde Dollar an verwaltetem Vermögen erreichte. Die steigende Beliebtheit dieser ETFs stimuliert den Kryptomarkt weiter; so überschritt der Kurs von BTC in den letzten 24 Stunden einen Wert von 52.000 Dollar.

Ark Invest hat seine Ambitionen auf Expansion gesetzt und hat bereits einen Antrag für einen Ethereum Spot ETF bei der Securities and Exchange Commission (SEC) in den Vereinigten Staaten eingereicht. Es wird erwartet, dass um den Sommer herum mehr Informationen zu diesem Antrag und die Chance auf Genehmigung verfügbar werden.

Analysten blicken optimistisch auf die mögliche Ankunft eines ETH ETF. Ein führender Branchenexperte und Chief Investment Officer beim Krypto-Plattform Bitwise ist der Meinung, dass ein Ethereum Spot-Fonds relativ schnell das grüne Licht von den Regulierungsbehörden erhalten könnte.

Regulatorische Herausforderungen

Laut Bloomberg-Analyst James Seyffart ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass andere Kryptowährungsfonds von der SEC genehmigt werden. Die Zurückhaltung der Regulierungsbehörde ist unter anderem juristischen Komplikationen geschuldet, wie der andauernde Rechtsstreit zwischen Ripple und den amerikanischen Behörden bezüglich XRP zeigt. Diese Situation hat bereits seit geraumer Zeit einen negativen Einfluss auf den Kurs dieser beliebten Altcoin.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Ethereum nieuws

Ethereum-Kurs kann nach der Einführung von Spot-ETH-ETFs um 30 % fallen
Fidelity ändert Formular für Ethereum-ETF: Was Sie wissen müssen
Tyler Durden prognostiziert einen Ethereum-Kurs von $10.000
Mehr News

Meist gelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.