Bitcoin

Ehemaliger SEC-Vorsitzender erwartet Genehmigung von Bitcoin ETF am Mittwoch

Jay Clayton, der ehemalige Vorsitzende der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC), ist zuversichtlich, dass in dieser Woche ein Spot Bitcoin Exchange-Traded Fund (ETF) genehmigt wird.

In einem kürzlichen Interview mit CNBC betonte Clayton, dass wichtige Hindernisse, die zuvor die Genehmigung des ETFs behindert hatten, offenbar gelöst wurden. “Der zugrunde liegende Bitcoin-Handelsmarkt ist deutlich gereift”, bemerkte Clayton, was darauf hindeutet, dass nun ein robustes und zuverlässiges Rahmenwerk für den Betrieb des ETFs existiert.

Bevorstehende Entscheidung der SEC über Spot Bitcoin ETFs

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) steht kurz vor einer möglicherweise historischen Entscheidung, die spätestens am Mittwoch bekannt gegeben werden soll. Diese Entscheidung könnte den Weg für den Handel mit Spot Bitcoin Exchange-Traded Funds (ETFs) ebnen, ein wichtiger Meilenstein in der Finanzbranche. Bemerkenswert ist die Beteiligung führender Finanzinstitutionen wie BlackRock und Fidelity, deren Anträge für Spot Bitcoin ETFs derzeit zur Bewertung vorliegen.

Der Genehmigungsprozess der SEC für diese ETFs ist besonders gründlich und umfasst zwei wichtige Schritte. Zunächst werden die 19b-4 Anträge, die von Börsen eingereicht wurden, die die ETFs listen möchten, sorgfältig geprüft. Darüber hinaus werden auch die S-1 Formulare der ausgebenden Institutionen der ETFs eingehend bewertet. Dieser umfassende, zweistufige Ansatz stellt sicher, dass sowohl die Handelsplattformen als auch die ausgebenden Institutionen den strengen regulatorischen Standards der SEC entsprechen.

Bitcoin-Kurs könnte enorm steigen

Die Bitcoin-Gemeinschaft und Investoren verfolgen die Entwicklungen rund um die mögliche Genehmigung eines Spot Bitcoin Exchange-Traded Fund (ETF) mit großem Interesse. Es wird erwartet, dass die Einführung eines Spot Bitcoin ETF erhebliches Kapital in den Kryptomarkt bringen könnte, was möglicherweise einen positiven Einfluss auf den Wert von Bitcoin hat. Michael Anderson, Mitbegründer des Krypto-Venture-Unternehmens Framework Ventures, ist der Meinung, dass das Potenzial dieser Entwicklung auf dem Markt derzeit noch nicht vollständig erkannt wird.

Trotz der jüngsten Preisschwankungen von Bitcoin, die sich um die 46.000 Dollar bewegten, könnte die Genehmigung eines Spot Bitcoin ETFs einen erheblichen Anreiz für den Wert der Münze darstellen. Eine solche Genehmigung könnte nämlich ein Zeichen für eine zunehmende Akzeptanz und Legitimität von Bitcoin in der traditionellen Finanzwelt sein, was das Vertrauen sowohl institutioneller als auch individueller Investoren stärken und damit die Nachfrage nach Bitcoin erhöhen könnte. Dies könnte letztendlich zu einem Anstieg des Bitcoin-Preises führen.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Beinahe 200 Millionen Dollar verdampfen aus Bitcoin-ETFs, negativer Trend hält an
Deutsche regierung verkauft mehr als 50 millionen Euro in Bitcoin
Bitcoin-Stimmung sinkt auf den niedrigsten Stand seit eineinhalb Jahren
Mehr News

Meistgelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.