bitcoin stijgt
Bitcoin

Diese Indikatoren Deuten auf einen Gewaltigen Bitcoin Bullenmarkt Hin

Frisch veröffentlichte On-Chain-Daten deuten auf eine wachsende Dynamik im Bitcoin (BTC) Netzwerk hin, ein Trend, der größtenteils auf eine zunehmende Anzahl von neuen Wallets zurückzuführen ist, die das jährliche Durchschnitt übersteigt.

Die untenstehende Grafik, bereitgestellt von der Analyseplattform Glassnode, vergleicht den monatlichen Durchschnitt von neuen Wallet-Adressen (dargestellt in Grün) mit dem Jahresdurchschnitt (dargestellt in Grau).

Ein Überschreiten der grauen Linie durch die grüne Linie kann als Indikator für wachsende Netzwerkaktivität angesehen werden. Diese Zunahme kann als ein Zeichen interpretiert werden, dass die Nutzung von Bitcoin steigt – eine Entwicklung, die potenziell einen positiven Effekt auf den Bitcoin-Preis haben könnte.

Bitcoin gemiddelde nieuwe wallets over 30 dagen en 365 dage
Bitcoin-Durchschnitt von neuen Wallets über 30 Tage und 365 Tage – Glassnode

Ein erkennbares Muster

Darüber hinaus lässt sich ein erkennbares Muster erkennen, wenn wir die beiden vorangegangenen Bullenläufe genauer betrachten. In den Jahren 2016-2017 und 2020-2021 gab es, nicht ganz unerwartet, einen erheblichen Anstieg der Anzahl von Wallets im Vergleich zum Jahresdurchschnitt. Nach dem Höhepunkt des Bullenmarktes fiel diese Zahl rasend schnell. Derzeit befinden wir uns wieder in einer ‘grünen’ Phase, in der die Anzahl der neuen Wallets stetig zunimmt. Basierend auf diesem wiederkehrenden Muster könnte man schlussfolgern, dass ein neuer Bullenmarkt möglicherweise bevorsteht.

Das Bitcoin Halving rückt immer näher

Neben den zuvor genannten Daten gibt es noch weitere Indikatoren, die diese Erwartung stützen. Das Phänomen des ‘Halvings‘, ein Prozess, bei dem die Belohnung für das Mining von Bitcoin halbiert wird, ist nur noch 9 Monate entfernt. Dieses Ereignis wird die Knappheit der digitalen Währung erhöhen, indem die Produktion eingeschränkt wird.

Die folgende Abbildung visualisiert das typische Verhalten, das Bitcoin zu zeigen scheint. Historisch gesehen beobachten wir einen Aufwärtstrend im Preis etwa ein Jahr nach jedem Halving. Dies liegt daran, dass die Nachfrage im Allgemeinen steigt, während das Angebot an BTC abnimmt. Wenn sich dieses Muster wiederholt, könnte es auf einen potenziellen Preisanstieg von Bitcoin nach dem kommenden Halving hindeuten.

Koopkracht vs Bitcoin halvening
Kaufkraft vs. Bitcoin Halbierung (Croesus BTC)

Schlussfolgerung

Der jüngste Anstieg der neuen Bitcoin-Wallets, kombiniert mit historischen Mustern aus früheren Bullenmärkten und dem bevorstehenden ‘Halving’-Ereignis, deutet auf einen möglichen kommenden Bullenmarkt hin. Diese wachsende Aktivität und zunehmende Knappheit von Bitcoin könnten einen Aufwärtstrend im Preis signalisieren. Obwohl dies ein positives Zeichen ist, sollten Anleger sich immer der inhärenten Volatilität und Risiken des Investierens in Kryptowährungen bewusst sein.

Bitcoin News

Lunu-CEO: Anzahl der Krypto-Investoren wird bis 2026 verdreifacht
Sind Zinssenkungen wirklich bullish für Bitcoin?
Optimismus über Zinssenkungen kehrt zurück, aber der Bitcoin-Kurs fällt weiter
Mehr News

Meistgelesen

ChatGPT prognostiziert: So hoch kann der XRP-Kurs steigen, wenn Ripple den Rechtsstreit gewinnt
Krypto-Analyst prognostiziert: XRP-Kurs kann auf $17 steigen
Kritischer technischer Indikator sagt enormen Anstieg des XRP-Kurses voraus