Bitcoin, BTC
Bitcoin

Die Auswirkungen des Spot Bitcoin ETF auf Bitcoins Ruf

Es ist offiziell, ab Donnerstag, dem 11. Januar, sind die Spot Bitcoin ETFs an der amerikanischen Börse gestartet. Nach einem langen Kampf, der 10 Jahre dauerte, um Spot Bitcoin ETFs auf den Markt zu bringen, ist es der Branche endlich gelungen. Aber was bedeutet die Einführung dieser ETFs eigentlich für Bitcoin?

Gut für die Adoption von Bitcoin

Wenn wir Jameson Lopp Glauben schenken dürfen, dann sind die Spot Bitcoin ETFs vor allem gut für die Adoption von Bitcoin. Warum? Weil sie dafür sorgen, dass die Anlageklasse damit ein „weniger beängstigendes Konzept“ für das Mainstream-Publikum ist.

Normalerweise muss man sich für eine Börsenplattform entscheiden und leider gibt es genügend Beispiele für Parteien, die sehr koscher erschienen, es aber letztendlich nicht waren.

Außerdem ist es für Anfänger ziemlich gefährlich, einfach so Bitcoin in einer eigenen Wallet zu halten. Vor allem, wenn es um ernsthafte Beträge geht. Daher bieten die Spot Bitcoin ETFs von bekannten Anbietern eine interessante Möglichkeit zum Einstieg, die den Kauf und das Halten von Bitcoin ein wenig weniger beängstigend macht.

Die Wahrscheinlichkeit eines Verbots ist minimal

Das nächste positive Argument über die Einführung der Spot Bitcoin ETFs ist, dass sie die Wahrscheinlichkeit eines generellen Verbots in den Vereinigten Staaten (und damit weltweit) erheblich verringern.

„Wenn 50 Millionen Boomer Bitcoin passiv besitzen, wäre der politische und wirtschaftliche Schaden als Folge eines Verbots deutlich weniger beliebt. Bitcoin ist nicht länger eine Anlage für schüchterne Computernerds. Es ist absolut wie ein Trojanisches Pferd, das kurz davor steht, durch die Tore von Troja gezogen zu werden“, sagt Erik Voorhees.

In dieser Hinsicht scheinen für den Ruf von Bitcoin als Anlage viele Vorteile an den Spot Bitcoin ETFs zu hängen. Das bemerken wir vielleicht nicht sofort am Bitcoin-Kurs, aber das kann natürlich später noch kommen.

Was denkst du? Wird Bitcoin im Jahr 2024 noch einen neuen Allzeithoch notieren?

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Diese Kryptowährungen profitieren maximal vom Kursanstieg von Bitcoin
Mysteriöser ‚Mr. 100‘ kauft still und heimlich riesige Mengen an Bitcoin
Tolle Nachrichten: Bitcoin ETFs erreichen neues Handelsrekord
Mehr News

Meistgelesen

Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Crypto-analisten: Ripple (XRP) steht vor einem enormen Preisanstieg
Ripple-Gerichtsverfahren nähert sich kritischer Phase – Das müssen Sie wissen