BTC crash
Bitcoin

Das ist der Grund für den 6%igen Rückgang des Bitcoin-Preises nach der ETF-Genehmigung

In einer überraschenden Entwicklung hat der Bitcoin-Preis innerhalb von 24 Stunden nach der lang erwarteten Genehmigung von Spot Bitcoin ETFs in den USA einen Rückgang von 6% erfahren. Diese Abwärtsbewegung scheint das Ergebnis des klassischen Anlegerverhaltens „Kaufen auf das Gerücht, Verkaufen auf die Nachricht“ zu sein. Händler, die zuvor in Erwartung der ETF-Genehmigung investiert hatten, scheinen nun ihre Gewinne zu realisieren.

Bitcoin-Kurs durchbricht wichtige Niveaus

Der jüngste Preisrückgang von Bitcoin, von einem Höchststand von 49.000 $ auf 43.200 $, markiert einen wichtigen Durchbruch durch einige kritische technische Niveaus. Diese Abwärtsbewegung durchbrach die Widerstandszone von 46.000 $ im 4-Stunden-Chart, ein Niveau, das nun als potenzieller Unterstützungspunkt angesehen wird. Der Rückgang fand auch in der Nähe des kritischen 0,618 Fibonacci-Retracement-Niveaus statt, was auf einen möglicherweise entscheidenden Moment für zukünftige Preisrichtungen hindeutet.

Der jüngste Kursrückgang von Bitcoin wurde von verschiedenen Indikatoren für eine mögliche Korrektur vorweggenommen. Bemerkenswert war der Status des Crypto Fear & Greed Index, der eine Phase von „Extreme Gier“ im Markt anzeigte. Historische Daten legen nahe, dass solche Extreme oft Preisberichtigungen vorausgehen, insbesondere wenn große institutionelle Investoren beschließen, Gewinne zu realisieren.

Zukunft bleibt positiv

Trotz dieser vorübergehenden Volatilität bleibt die Zukunftsaussicht für Bitcoin positiv. Die Einführung der Spot Bitcoin ETFs ist eine entscheidende Entwicklung im Kryptomarkt, von der erwartet wird, dass sie sowohl institutionelle als auch private Anleger anzieht. Dieser Schritt unterstreicht das wachsende Vertrauen in Bitcoin als eine zuverlässige und wertbeständige Investitionsoption für die Langfrist.

Obwohl der Preis von Bitcoin nach der Einführung der ETFs gefallen ist, hat der erste Handelstag dieser lang erwarteten Produkte ein erhebliches Handelsvolumen und Nachfrage gezeigt. Es wurden nämlich am ersten Tag Aktien der neuen Spot Bitcoin ETFs im Wert von über 4,6 Milliarden Dollar gehandelt.

Dies deutet darauf hin, dass die institutionelle Übernahme zunimmt, da die ETFs eine einfachere Möglichkeit für professionelle Anleger bieten, sich Bitcoin auszusetzen. Also, obwohl der Bitcoin-Preis derzeit korrigiert, bleibt die langfristige Zukunft unvermindert positiv.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Diese Kryptowährungen profitieren maximal vom Kursanstieg von Bitcoin
Mysteriöser ‚Mr. 100‘ kauft still und heimlich riesige Mengen an Bitcoin
Tolle Nachrichten: Bitcoin ETFs erreichen neues Handelsrekord
Mehr News

Meistgelesen

Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Crypto-analisten: Ripple (XRP) steht vor einem enormen Preisanstieg
Ripple-Gerichtsverfahren nähert sich kritischer Phase – Das müssen Sie wissen