BTC stijgt
Bitcoin

CryptoQuant erwartet einen starken Anstieg für Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs bewegt sich seit einiger Zeit seitwärts und das positive Momentum, das 2023 bis jetzt gekennzeichnet hat, scheint vorerst verschwunden zu sein. Wenn wir einer aktuellen Analyse von CryptoQuant Glauben schenken dürfen, könnte sich das jedoch bald ändern. Sie sehen auf der Blockchain nämlich einige Faktoren, die auf positive Kursbewegungen für Bitcoin hinweisen.

Kann Bitcoin ausbrechen?

Die wichtigste Frage ist natürlich, ob dies es für Bitcoin möglich macht, aus dem seitwärts gerichteten Kurspfad auszubrechen und nach oben zu schießen. MAC_D, ein Autor und Analyst bei CryptoQuant, glaubt, dass Bitcoin sich derzeit vor allem ausruht, bevor die nächste bullische Rallye beginnt.

Verschiedene On-Chain-Indikatoren wie der MVRV und SOPR zeigen, dass die vergangene Periode eine Erholungsphase war. Das muss laut MAC_D bedeuten, dass Bitcoin auf lange Sicht mehr positive Kursbewegungen zu erwarten hat.

MVRV
On-Chain-Indikatoren für Bitcoin – Quelle: CryptoQuant.

Auch wenn MAC_D auf die Hashrate und damit auf die Aktivität der Miner schaut, sieht es laut dem Analysten gut aus. Darüber hinaus liegt der Kurs derzeit nahe dem Einkaufspreis für Halter, die erst seit 1 bis 3 Monaten über ihre Bitcoin verfügen.

Bitcoin realized price

In der Vergangenheit war dies ein wichtiger Unterstützungspunkt im Chart, und es wird erwartet, dass diese Kurslinie auch diesmal wieder Widerstand leisten wird.

Hebzucht neemt af

Ein weiteres positives Signal für den Bitcoin-Kurs könnte sein, dass die Gier im Markt abnimmt. Während in den vergangenen Monaten wieder Gier herrschte, ist der Fear & Greed Index mittlerweile wieder auf das Niveau von 50/100 gesunken. Das bedeutet, dass der Markt derzeit neutral ist.

Oft sieht man, dass der Kurs Schwierigkeiten hat, weiter zu steigen, wenn viel Gier im Markt ist. Insofern ist es ein gutes Zeichen, dass jetzt ein eher neutrales Sentiment vorherrscht. Der Abstieg von gierig zu neutral bedeutet, dass ein Teil des Marktes in der vergangenen Periode verkauft hat.

Das sehen wir auch deutlich am Bitcoin-Kurs, der Schwierigkeiten hatte, die Grenze von 30.000 Dollar zurückzuerobern. Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin bei 27.174 Dollar und verzeichnet für die letzten 24 Stunden ein Plus von 1,12 Prozent.

Es scheint, als würde der Kurs derzeit konsolidieren und der Markt wartet auf neue Daten oder Informationen, bevor er eine endgültige Richtung einschlägt.

Bitcoin News

Sind Zinssenkungen wirklich bullish für Bitcoin?
Optimismus über Zinssenkungen kehrt zurück, aber der Bitcoin-Kurs fällt weiter
Bitcoiner sind jetzt zum ersten Mal seit eineinhalb Jahren ‘extrem ängstlich’
Mehr News

Meistgelesen

ChatGPT prognostiziert: So hoch kann der XRP-Kurs steigen, wenn Ripple den Rechtsstreit gewinnt
Krypto-Analyst prognostiziert: XRP-Kurs kann auf $17 steigen
Krypto-Analyst prognostiziert gigantischen Kursrückgang von 80% für XRP