Coinbase
Ethereum

Coinbase: Deshalb wird es einen Spot Ethereum ETF geben

Die Spot Bitcoin ETFs sind ein durchschlagender Erfolg und führen zu gigantischen Steigerungen des Bitcoin-Kurses. Jetzt ist es laut Coinbase Zeit für einen Spot Ethereum ETF, und in einem 27-seitigen Dokument erklären sie anhand von 5 Argumenten, warum die Securities and Exchange Commission (SEC) einen Spot Ethereum ETF genehmigen sollte.

Coinbase plädiert für Spot Ethereum ETF

Coinbase macht also in dem Dokument 5 Argumente für die Genehmigung eines Spot Ethereum ETFs. Das stärkste Argument scheint auf der Qualifikation von Ethereum als “Ware” und nicht als “Wertpapier” nach amerikanischem Finanzrecht zu basieren.

Diese Qualifikation erhielt Ethereum dank der Commodity Futures Trading Commission, die daraufhin die Ethereum Futures ETFs genehmigte.

„Unser Dokument erklärt, warum jeder, der sich ein wenig mit dem Thema beschäftigt, folgendes wissen sollte: ETH ist kein Wertpapier“, so schreibt Paul Grewal von Coinbase auf Twitter.

Weiterhin ist Coinbase der Meinung, dass die Argumente, die die SEC für die Genehmigung der Spot Bitcoin ETFs verwendet hat, noch stärker auf Ethereum zutreffen.

Spot Ethereum ETF ein Risiko für das Netzwerk?

Nicht jeder wartet auf Spot Ethereum ETFs. Laut Analysten von S&P Global könnte ein ETF für Ethereum zu einem gefährlichen Maß an Konzentration im Netzwerk führen.

Einige Antragsteller für Spot Ethereum ETFs (ARK Invest und Franklin Templeton) möchten auch das Staking mit den Fonds ermöglichen.

Das könnte theoretisch dazu führen, dass ETF-Herausgeber eine gigantische Menge an Macht innerhalb des Ethereum-Netzwerks erlangen. Das sollte natürlich nicht der Sinn der Sache sein.

Andererseits ist der Kauf von Ethereum möglicherweise nicht interessant für institutionelle Anleger, wenn sie diese Token nicht staken können. Dann verpassen sie im Grunde einen Teil der potenziellen Renditen, was eine Investition in Ethereum über einen ETF weniger attraktiv macht.

Dass Konzentrationsrisiken bestehen, ist offensichtlich, wenn man sich Lido Finance anschaut, das einen Anteil von 31,5 Prozent aller gestakten Ethereum besitzt.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Ethereum oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Ethereum nieuws

Hongkong könnte bereits am Montag einen Ethereum ETF einführen
Neues Ethereum-Upgrade macht Verlust von privaten Schlüsseln der Vergangenheit angehörig
VanEck CEO: Große Probleme für Ethereum im Mai
Mehr News

Meist gelesen

Bekannter Krypto-Influencer BitBoy empfiehlt diese 4 Kryptowährungen
Kryptomarkt im freien Fall: Panik nach plötzlichem massivem Crash
Was verursacht den Absturz des Bitcoin-Kurses?