blackrock
Bitcoin

BlackRocks Bitcoin ETF übersteigt 2 Milliarden Dollar an verwaltetem Vermögen

Am 11. Januar fand ein wichtiges Ereignis in der Finanzwelt statt: die lang erwartete Einführung verschiedener Bitcoin (BTC) Spot Exchange-Traded Funds (ETFs), ein Meilenstein, der von Investoren mit Spannung erwartet wurde.

Unter diesen neu eingeführten Fonds fiel der Fonds von BlackRock, gehandelt unter dem Ticker IBIT, besonders auf. Am 26. Januar, nur wenige Wochen nach der Einführung an der US-amerikanischen Nasdaq-Börse, erreichte dieser Fonds bereits ein beeindruckendes verwaltetes Vermögen von 2 Milliarden Dollar.

Warum ist der Bitcoin ETF von BlackRock so erfolgreich?

BlackRock, als weltweit größter Vermögensverwalter anerkannt, hat mit dem IBIT-Fonds eine dominante Position im Markt der Bitcoin ETFs erlangt. Dieser Erfolg führte dazu, dass der Fonds sogar das Wise Origin Bitcoin Fund (FBTC) von Fidelity, das kürzlich einen Kapitalzufluss von 1,8 Milliarden Dollar meldete, überholte.

Der starke Ruf von BlackRock spielt eine Schlüsselrolle in ihrem Erfolg; er zieht eine breite Palette von Investoren an, insbesondere diejenigen, die an krypto-bezogenen Produkten interessiert sind. Ein unterscheidendes Element in ihrer Strategie war die gezielte Werbekampagne, um Babyboomer zu erreichen, was sich als effektiver erwies als der Ansatz von VanEck, der sich auf frühe Anwender konzentrierte.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Beliebtheit dieser ETFs sind die jährlichen Kosten, die von den Herausgebern berechnet werden. BlackRock hebt sich mit einem wettbewerbsfähigen Tarif von nur 0,12% während der ersten 12 Monate oder bis das Fonds ein verwaltetes Vermögen von 5 Milliarden Dollar erreicht, ab. Danach steigt die Gebühr auf 0,25%. Diese Preisgestaltung ist wettbewerbsfähig im Vergleich zu ihren Rivalen, wie VanEck mit 0,25%, Bitwise mit 0,20% und ARK mit einer Gebühr von 0,21%. Diese wettbewerbsfähigen Gebühren haben eine entscheidende Rolle bei der Förderung des Wachstums und der Dynamik des Bitcoin ETF-Marktes gespielt.

Google öffnet Türen für ETF-Werbung

Google hat bekannt gegeben, dass es fortan Werbung für Bitcoin Spot Exchange-Traded Funds (ETFs) akzeptieren wird. Diese Richtlinienänderung bietet Werbetreibenden die Möglichkeit, ein viel breiteres Publikum zu erreichen, vorausgesetzt, sie halten sich an die geltenden lokalen Gesetze und Vorschriften. Dieser Schritt ist eine wichtige Entwicklung für die Förderung von Bitcoin ETFs, insbesondere da der Markt Anzeichen von Stabilisierung zeigt und das Vertrauen der Anleger zu wachsen scheint.

Googles einflussreiche Plattform, bekannt für ihre umfangreiche Reichweite, nimmt eine Schlüsselposition im Bildungsprozess rund um Kryptowährungs-Investitionen ein. Die Zulassung von Werbung für Bitcoin ETFs auf Google bedeutet, dass das Unternehmen eine aktive Rolle bei der Information sowohl von Investoren als auch der breiten Öffentlichkeit über die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten in der dynamischen Welt der Kryptowährungs-Investitionen spielt.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Bitcoin-Kurs schwankt stark nach Veröffentlichung der US-Wirtschaftsdaten
Kampagnenteam von Biden untersucht Möglichkeiten für Kryptospenden
Wale kaufen riesige Mengen Bitcoin nach Kursrückgang auf entscheidende 67.000 Dollar
Mehr News

Meistgelesen

Bitcoin stürzt nach starkem US-Arbeitsmarktbericht ab
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs