Ether logo, ethereum
Ethereum

Bitwise beantragt neuen Ethereum Spot ETF

Die Krypto-Börse Bitwise hat bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) einen neuen Antrag für einen Ethereum Spot Exchange Traded Fund (ETF) eingereicht.

Nach dem Erfolg der Bitcoin (BTC) ETFs versuchen Unternehmen nun, einen Fonds für die größte Altcoin zu realisieren. Analysten zufolge könnte ein solcher Fonds viel Kapital in Ethereum einführen, was einen positiven Einfluss auf den ETH-Preis haben könnte.

Der Antrag für den Ethereum ETF wurde von Bitwise Asset Management, einer Tochtergesellschaft der Börse, in Zusammenarbeit mit NYSE Arca eingereicht. Dieser Fonds soll den ETH-Preis widerspiegeln, und Investitionen in den ETF werden in tatsächliche Käufe von Ethereum resultieren, die dann von Bitwise verwaltet werden.

Bitwise nicht einziger Antragsteller für Ethereum ETF

Bitwise ist jedoch nicht der einzige Antragsteller für einen Ethereum Spot ETF. Andere Finanzschwergewichte, darunter BlackRock, der weltgrößte Vermögensverwalter, und Fidelity, haben ebenfalls Anträge für einen Ethereum-Fonds eingereicht.

Trotz dieser Initiativen herrscht jedoch allgemein die Erwartung, dass die US Securities and Exchange Commission (SEC) diese Anträge wiederholt verzögern wird. Zudem besteht die Möglichkeit, dass die SEC letztendlich entscheidet, diese Anträge abzulehnen.

Der Antrag von Bitwise bietet neue Hoffnung

Um seine Chancen auf Genehmigung zu erhöhen, führt Bitwise eine sogenannte Korrelationsanalyse durch. Dies tun sie, um die Bewertungsmethode der SEC, wie sie zuvor bei Bitcoin angewandt wurde, zu imitieren. Auf der Social-Media-Plattform X teilt das offizielle Konto von Bitwise mehr Details über diesen Ansatz.

Das Ziel ist es, zu demonstrieren, dass eine starke Korrelation zwischen dem ETH-Spotmarkt und dem CME ETH-Futuresmarkt besteht, der bereits aktiv ist. Durch die Darstellung der starken Übereinstimmungen zwischen diesen Märkten versucht Bitwise, es für die SEC schwieriger zu machen, den Antrag für ihre Fonds abzulehnen.

Der Einfluss auf den ETH-Preis

Der Einfluss auf den ETH-Preis. Die Einführung eines ETH-Spot-ETF könnte einen großen Einfluss auf den Preis der Altcoin haben. Der Erfolg des BTC-Spot-ETF ist unbestreitbar, in nur wenigen Monaten sind bereits Dutzende Milliarden Dollar in die Fonds geflossen. Dieses Geld sorgte dafür, dass der BTC-Preis am 14. März einen neuen Allzeithoch von 73.500 $ erreichte. Ein Fonds für Ethereum könnte möglicherweise helfen, die Altcoin auf einen Preis von über 10.000 $ zu bringen.

Ethereum nieuws

Ethereum auf dem Weg zu einem absoluten Rekordgewinn in 2024
Hongkong könnte bereits am Montag einen Ethereum ETF einführen
Neues Ethereum-Upgrade macht Verlust von privaten Schlüsseln der Vergangenheit angehörig
Mehr News

Meist gelesen

Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen