Bitcoin stijgt
Bitcoin

Bitcoin steigt enorm, Analyst gibt $74.000 als nächstes Ziel an

Der Bitcoin-Kurs sprang gestern um mehrere tausend Dollar in die Höhe, nachdem die US-Inflationsdaten bekannt gegeben wurden. Das war an sich bemerkenswert, da diese Zahlen nicht unbedingt auf schnelle Zinssenkungen der US-Notenbank hinweisen.

Gemischte Reaktionen auf Bitcoin-Kursanstieg

Der populäre Analyst Tedtalksmacro erwartet ein paar gute Monate für Bitcoin. Warum? Weil seiner Meinung nach die Ölpreise darauf hindeuten, dass die Inflation etwas nachlassen wird, und auch der US-Arbeitsmarkt beginnt zu schwächeln.

Niedrigere Ölpreise üben Druck auf die Inflation aus, während ein schwächerer Arbeitsmarkt schnellere Zinssenkungen begünstigen könnte.

Nicht nur weil die US-Notenbank sich wegen eines schwächeren Arbeitsmarktes Sorgen um die Wirtschaft machen könnte, sondern auch weil ein schwächerer Arbeitsmarkt bedeutet, dass die Menschen weniger Geld ausgeben können.

Andere Analysten sind weniger überzeugt von diesen Kursanstiegen.

Credible Crypto weist sofort auf das steigende “Open Interest” am Derivatemarkt hin. Das ist laut ihm „nicht wünschenswert“, wenn der Bitcoin-Kurs steigt, da es vor allem Short-Positionen sind, die offen sind.

Investmentlegende ist bullish

Investmentlegende Peter Brandt, der seit Jahrzehnten auf dem Finanzmarkt tätig ist, sieht noch weitere Anstiege für Bitcoin.

„Ich habe dieses Chart schon oft in der Vergangenheit gezeigt und es bleibt meine bevorzugte Interpretation von Bitcoin“, so Brandt.

Der niederländische Analyst Michaël van de Poppe sieht eine ruhige Aufwärtsbewegung für Bitcoin voraus, bei der Altcoins wahrscheinlich noch besser abschneiden werden.

„Dies ist die Phase, in der ich denke, dass Altcoins an Fahrt gewinnen werden, da das Vertrauen in den Markt zurückkehrt“, sagte er auf Twitter.

Van de Poppe veröffentlichte Anfang dieser Woche ein Video, in dem er erklärte, dass er all seine Bitcoin für Altcoins verkauft hatte. Das bleibt immer ein Risiko, da es schwierig vorherzusagen ist, welche Altcoins besser abschneiden werden als Bitcoin.

Ethereum und BNB schneiden beispielsweise schlechter ab, während Solana höhere Renditen zeigt.

Bitcoin News

Krypto-Wale kaufen wieder massenhaft Bitcoin: Fantastische Neuigkeiten für den Markt
Der Bitcoin-Bullenmarkt ist nicht vorbei und das ist der Grund warum
Nvidia übertrifft Bitcoin, aber die Zukunftsaussichten unterscheiden sich
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?