Bitcoin rocket
Bitcoin

Bitcoin nahe an besonderem Allzeithoch von 2021

Das Open-Interest in Bitcoin-Futures an der Chicago Mercantile Exchange (CME) liegt etwa 200 Millionen unter dem Allzeithoch von 2021. In den letzten 30 Tagen ist diese Statistik von 3,63 auf 5,20 Milliarden Dollar gestiegen, wie aus den Daten von Coinglass hervorgeht. Die Begeisterung um Bitcoin beginnt damit wirklich wieder anzusteigen, was fantastisch zu sehen ist, aber auch bedeutet, dass möglicherweise Korrekturen bevorstehen.

Open-Interest in Bitcoin-Futures. Quelle: Coinglass

Allzeithoch von Oktober 2021

Das Open-Interest für Bitcoin-Futures erreichte im Oktober 2021 auf ähnliche Weise einen Höhepunkt. Damals sprang diese Statistik vom 1. bis 21. Oktober von 1,46 auf 5,45 Milliarden Dollar.

Diese Explosion im Open-Interest ging damals einher mit Kurssteigerungen von Bitcoin von 45.000 auf 66.000 Dollar.

IG Australia Analyst Tony Sycamore erzählt Cointelegraph, dass der Anstieg dieser Statistik bedeutet, dass es viel neues Interesse an Bitcoin gibt, aber das nicht unbedingt etwas über die Positionen dieser Händler aussagt.

Am 28. November war die CME verpflichtet, einen Bericht an die US-Behörden zu übermitteln. Daraus ging hervor, dass viele „große Spieler“ auf Bitcoin short waren.

Das könnte auch ein Grund für die extra große Kurssteigerung von Bitcoin in den letzten Tagen sein, das Liquidieren einer riesigen Menge an Shorts.

Das nimmt ein Eigenleben an

Sycamore glaubt übrigens auch, dass die Steigerungen von Bitcoin nicht nur durch die Begeisterung um die Spot Bitcoin ETFs und die nächste Halbierung zu erklären sind.

„Ich denke, da steckt mehr dahinter. Es ist nicht nur die Spekulation um den ETF oder die Halbierung. Das nimmt ein Eigenleben an“, so der Analyst.

Es gibt nämlich auch immer mehr Analysten und Händler, die erwarten, dass die US-Zentralbank kurzfristig die Zinsen senken wird. Auch das scheint derzeit zum bullishen Sentiment auf dem Markt beizutragen.

Es ist nämlich nicht nur Bitcoin, das momentan glänzt. Auch die traditionellen Finanzmärkte machen es im Jahr 2023 mehr als gut…

Kostenlose 20 Euro in Krypto

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über den untenstehenden Button bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 20 Euro gratis, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro Transaktionsvolumen.

Bitcoin News

Diese Kryptowährungen profitieren maximal vom Kursanstieg von Bitcoin
Mysteriöser ‚Mr. 100‘ kauft still und heimlich riesige Mengen an Bitcoin
Tolle Nachrichten: Bitcoin ETFs erreichen neues Handelsrekord
Mehr News

Meistgelesen

Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Ripple-Gerichtsverfahren nähert sich kritischer Phase – Das müssen Sie wissen
Crypto-analisten: Ripple (XRP) steht vor einem enormen Preisanstieg