Bitcoin kurs
Bitcoin

Bitcoin-Kurs stabil, aber Analysten prognostizieren Feuerwerk

Bitcoin verzeichnete in den ersten drei Monaten des Jahres 2024 das beste erste Quartal seit drei Jahren. Nicht jeder ist jedoch überzeugt, dass Bitcoin dieses positive Momentum im Jahr 2024 fortsetzen kann.

“Seien Sie auf heftige Kursbewegungen vorbereitet, je näher wir der Halbierung kommen”, sagt Phoenix Desmond. Im ersten Quartal 2024 konnte der Bitcoin-Kurs von 44.172 auf 71.255 Dollar steigen.

In dieser Hinsicht ist der aktuelle Kurs von ~65.000 Dollar noch gar nicht so schlecht.

Erstes Quartal 2024 ein riesiger Erfolg für Bitcoin

Mit einem Anstieg von 64 Prozent im ersten Quartal 2024 hat Bitcoin sein drittbestes Quartal der letzten drei Jahre verzeichnet. Nur Q1 2021 und Q1 2023 waren besser.

Dafür gibt es eine Erklärung, denn Q1 2021 war natürlich das Quartal, in dem Bitcoin mit dem gigantischen Bullenlauf auf 64.000 Dollar begann. Dabei war die Halbierung zu diesem Zeitpunkt schon einige Monate her. Jetzt steht die Halbierung noch bevor.

Das erste Quartal 2023 war mit einem Anstieg von 73 Prozent ebenfalls sehr erfolgreich, aber damals kamen wir natürlich aus der Misere von FTX, das im November 2022 implodierte und den Bitcoin-Kurs auf 15.500 Dollar fallen ließ.

Jetzt ist es vor allem ein Countdown bis zur Halbierung, die für den 20. April geplant ist.

Countdown bis zur Halbierung

Mit noch 16 Tagen bis zur Halbierung nimmt die Spekulation über dieses wichtige Ereignis zu. Grundsätzlich sollten wir davon zunächst nicht zu viel erwarten.

Pro Tag bedeutet die Halbierung eine Reduzierung der Produktion der Miner um 450 Bitcoin. Das entspricht bei dem aktuellen Kurs etwa 29 Millionen Dollar an Bitcoin pro Tag.

Das wird am ersten Tag nicht sofort einen Unterschied machen, kann aber vor allem über einen längeren Zeitraum die Kurse bestimmen. Man sollte es als einen Investor betrachten, der jeden Tag für 29 Millionen Dollar Bitcoin kauft.

Auf Jahresbasis ergibt das natürlich eine riesige Summe. Dann sprechen wir plötzlich über mehr als 10 Milliarden Dollar, und das sind Beträge, die den Bitcoin-Kurs durchaus bewegen können. So könnte es sein, dass wir gegen Ende des Jahres einige interessante Kursbewegungen sehen werden.

Das war in der Vergangenheit nämlich auch immer der Fall.

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen