Bitcoin crash
Bitcoin

Bitcoin-Kurs fällt um über 4% – was ist los?

Ab dem Höchststand von 70.580 USD, der gestern Abend erreicht wurde, ist der Bitcoin-Kurs um 4,44 % auf ein Tief von 67.450 USD gefallen. Es bleibt manchmal rätselhaft, wie Bitcoin in kurzer Zeit gigantische Gewinne, aber auch Verluste verzeichnen kann. Gestern schien Bitcoin das positive Momentum wiedergefunden zu haben, aber heute Morgen ist alles wieder anders.

Warum ist der Bitcoin-Kurs gefallen?

Es scheint keinen fundamentalen Grund für den Kursrückgang von Bitcoin zu geben. Um das zu überprüfen, kannst du beispielsweise den Goldkurs betrachten. Wenn dieser einen ähnlichen Rückgang verzeichnete, könnte es sein, dass der gesamte Markt momentan Probleme hat.

Das scheint jedoch nicht der Fall zu sein. Eine andere Möglichkeit ist, dass die Mt. Gox Münzen zu neuen Adressen verschoben werden. Mt. Gox war die Börsenplattform, die 2014 implodierte. Viele Nutzer dieser Plattform erhalten bald ihre Bitcoins zurück, die sie theoretisch verkaufen könnten.

Bemerkenswert ist, dass es gestern in den Vereinigten Staaten ein langes Feiertagswochenende gab. Die Börsen waren also nicht geöffnet. Auch kamen keine wichtigen makroökonomischen Daten aus Amerika.

Am Freitag wird diese jedoch in Form des PCE Price Index veröffentlicht, dem bevorzugten Inflationsmesser der amerikanischen Zentralbank. Wenn dieser niedriger ausfällt als erwartet, könnte das Bitcoin wieder Rückenwind geben.

Niedrigere Inflation ist jetzt nötig für neue Zinssenkungen der amerikanischen Zentralbank.

Spot-Bitcoin-ETFs besitzen 1 Million BTC

Noch eine besondere Tatsache finden wir bei den Spot-Bitcoin-ETFs weltweit. Diese besitzen nämlich zusammen mehr als 1 Million Bitcoin und damit 1/21 des gesamten Bitcoin-Angebots.

Michael Saylor spricht von „1 Nakamoto“ an Bitcoin. Es wird gemunkelt, dass Satoshi Nakamoto 1 Million Bitcoin aus den Anfangszeiten besitzt. Darauf könnte Saylor anspielen, indem er es so nennt.

Es könnte jedoch auch sein, dass er damit das Gegenteil eines Satoshi schaffen möchte. Ein Satoshi ist die kleinste Recheneinheit für Bitcoin. In einem Bitcoin befinden sich 100 Millionen Satoshi.

Bitcoin News

Bitcoin-ETFs vervollständigen eine katastrophale Woche mit erheblichen Abflüssen
Kryptoanalyst sagt Bitcoin-Kurs von $803.034 voraus
Zinspolitik der Federal Reserve erhöht Druck auf Bitcoin-Kurs
Mehr News

Meistgelesen

Anwalt: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem das Urteil im Ripple-Rechtsstreit erwartet wird
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs