crash
Bitcoin

Bitcoin-Kurs fällt um 3 % und sinkt unter 58.000 $

Der Bitcoin-Kurs ist in der letzten Nacht zum ersten Mal seit zwei Monaten unter die 58.000-Dollar-Marke gefallen. In der Nacht fiel der Kurs auf Coinbase sogar kurzzeitig auf 57.874 Dollar. Bei diesem Rückgang wurden Long-Positionen im Wert von 54,9 Millionen Dollar liquidiert.

Was ist eigentlich los?

Viele Menschen schauen derzeit auf Mt. Gox, das Anfang Juli mit der Rückzahlung an seine Gläubiger beginnt. Mt. Gox war eine Börsenplattform, die 2014 mit Hunderttausenden von Bitcoin unterging.

Nun erhalten ehemalige Benutzer der Börsenplattform zehn Jahre später ihre Bitcoin zurück, oder zumindest einen Teil davon. Insgesamt handelt es sich um 140.000 Bitcoin im Wert von über 8 Milliarden Dollar.

Es scheint, als hätten die Menschen Angst vor dem Verkauf dieser Bitcoin auf dem Markt.

Man würde doch erwarten oder zumindest hoffen, dass das Elend nach drei Monaten Kursrückgang endlich vorbei ist für Bitcoin. Das Momentum ist derzeit jedenfalls völlig verschwunden, und allmählich beginnen immer mehr Menschen, an einem neuen Bullenmarkt zu zweifeln.

Kauf den Dip?

Viele Menschen haben offensichtlich immer noch Vertrauen in Bitcoin oder tun zumindest so. Die Anzahl der „Kauf den Dip“-Aussagen in den sozialen Medien hat sich in den letzten zwei Tagen verdoppelt.

Santiment sagt auf Twitter, dass der ideale Zeitpunkt zum Kaufen noch nicht gekommen ist. „Idealerweise warten wir darauf, dass ihre Begeisterung nachlässt. Die Zeit zum Kaufen ist, wenn alle ungeduldig und skeptisch sind“, so Santiment.

Laut ihnen ist dies derzeit noch nicht der Fall, aber es wird dennoch schon eine beträchtliche Anzahl von Menschen geben, die anfangen, so über Bitcoin zu denken.

Die digitale Währung befindet sich eindeutig in einer enttäuschenden Phase. Derzeit stellt sich vor allem die große Frage, wo nun der Boden für Bitcoin liegt.

Bitcoin News

Milliardär Mark Cuban: „Bitcoin wird die Weltwährung der Zukunft“
ARK Invest: Mehrere Indikatoren deuten auf positive Signale für den Bitcoin-Kurs hin
Erschöpfung bei großen Bitcoin-Verkäufern, Analysten bleiben optimistisch
Mehr News

Meistgelesen

SEC annulliert entscheidendes Ripple-Meeting: Wird es doch keine Einigung geben?
Ist dies der Grund, warum der Ripple (XRP) Kurs enorm steigt?
XRP-Kurs steigt um 40 %, Kryptoanalysten erwarten „historischen Durchbruch“