crypto analist bitcoin
Bitcoin

Bitcoin-Kurs fällt – Das ist, wann BTC wieder steigen wird

Nach einer bemerkenswerten Rallye in den letzten Monaten des Jahres 2023 zeigt Bitcoin (BTC) nun Anzeichen einer Abkühlung. Seit Oktober stieg die größte Kryptowährung immer weiter im Preis und erreichte sogar im Januar einen Kurs von fast $48.500.

Jedoch deutet der jüngste Preisrückgang und die abnehmende Begeisterung um den Bitcoin Spot Exchange Traded Fund (ETF) auf eine mögliche Abflachung des Kurses hin. Analysten prognostizieren, dass die nächste große Aufwärtsbewegung, oder Bullen-Rallye, hauptsächlich durch die bevorstehende Bitcoin-Halbierung im April dieses Jahres angetrieben wird.

Die Auswirkungen der bevorstehenden Bitcoin-Halbierung auf den Kryptomarkt

Während der kommenden Halbierung im Bitcoin-Netzwerk wird die Belohnung für das Minen eines Blocks halbiert. Derzeit erhalten Miner 6.125 BTC für jeden erfolgreich geminten Block, der der Blockchain hinzugefügt wird, doch nach der Halbierung wird dies auf 3.0625 BTC reduziert. Diese Halbierung ist für April dieses Jahres geplant, was sie zu einem wichtigen Zeitpunkt für die Kryptowährung macht.

Analysten betrachten dieses Ereignis als ein bullishes Signal. Durch die Reduzierung der Belohnung werden Miner weniger Bitcoin erhalten, was zur Verknappung der Münze beiträgt und ihre Fähigkeit, große Mengen zu verkaufen, verringert. Da Miner zu den größten Verkäufern von BTC gehören, aufgrund der Finanzierung ihrer kostspieligen Operationen wie Energiekosten und elektrische Ausrüstung, wird diese Reduktion als bedeutend angesehen. Historisch gesehen wurde eine starke Korrelation zwischen der Halbierung und einem Anstieg des Bitcoin-Preises beobachtet.

Bitcoin ETF langfristig gut für BTC-Kurs

Als Folge der Einführung des Exchange Traded Fund (ETF) in der vergangenen Woche gab es einen bedeutenden Zustrom von Geldern. Am ersten Tag wurde ein Nettomittelzufluss von 600 Millionen Dollar registriert, was als bullishes Signal für das Netzwerk angesehen wird. Der niederländische Krypto-Analyst Michael van de Poppe sieht dies als ein positives Zeichen dafür, dass die ETFs langfristig erhebliches Kapital in den Kryptomarkt bringen können.

Obwohl die Einführung neuer Spot-ETFs langfristig potenziell viel Kapital auf den Markt ziehen kann, konzentrieren sich Analysten und Investoren kurzfristig hauptsächlich auf die bevorstehende Bitcoin-Halbierung als Startpunkt für die nächste Bullen-Rallye.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Diese Kryptowährungen profitieren maximal vom Kursanstieg von Bitcoin
Mysteriöser ‚Mr. 100‘ kauft still und heimlich riesige Mengen an Bitcoin
Tolle Nachrichten: Bitcoin ETFs erreichen neues Handelsrekord
Mehr News

Meistgelesen

Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Ripple-Gerichtsverfahren nähert sich kritischer Phase – Das müssen Sie wissen
Crypto-analisten: Ripple (XRP) steht vor einem enormen Preisanstieg