Bitcoin ETF, BTC ETF
Bitcoin

Bitcoin-ETFs zogen am Dienstag 418 Millionen Dollar an

Der Bitcoin-Kurs nähert sich mit den aktuellen 70.400 Dollar wieder einem Allzeithoch, und das geht einher mit einem extrem positiven Tag für die Spot Bitcoin ETFs in den Vereinigten Staaten. Gestern konnten sie nämlich Bitcoin im Wert von 418 Millionen Dollar anziehen, mit Fidelity erneut als großen Gewinner des Tages.

Fidelity der Gewinner mit 279 Millionen Dollar

Die Spot Bitcoin ETFs durften gestern endlich wieder einen echten Knaller verbuchen. Während es am Montag nur um einen bescheidenen Nettozufluss von einigen Millionen ging, war am Dienstag wieder ein Zufluss von Hunderten Millionen Dollar zu verzeichnen.

Fidelity führte mit einem Zufluss von 279 Millionen Dollar, der für den Kauf von 4.000 Bitcoin gut war. BlackRock folgte auf dem zweiten Platz mit einem Zufluss von 2.324 Bitcoin oder 162 Millionen Dollar.

Grayscale war natürlich wieder für einen gigantischen Abfluss verantwortlich, der gestern 212 Millionen Dollar oder 3.042 Bitcoin betrug. Unterm Strich stand jedoch dieser enorme Zufluss von 418 Millionen Dollar an Kapital, der für einen Plus von 5.992 Bitcoin sorgte.

Damit zogen die ETFs ein Vielfaches von 100 Prozent der täglichen Produktion der Miner von 900 Bitcoin an. Jetzt ist natürlich die große Frage, ob die Spot Bitcoin ETFs diesen Kaufrausch in den kommenden Tagen fortsetzen können.

Dann scheint ein neues Allzeithoch für Bitcoin unausweichlich.

Stille um Mr. 100

Bemerkenswert ist, dass Mr. 100 in den letzten Tagen keine Bitcoin gekauft hat. Dies ist ein Wal, der seit November 2022 Bitcoin im Wert von einigen Milliarden Dollar gekauft hat. Bis heute hat Mr. 100 insgesamt über 55.700 Bitcoin gesammelt, die derzeit einen Wert von 3,9 Milliarden Dollar darstellen.

Der Grund, warum wir diesen Wal Mr. 100 nennen, ist, dass er oder sie Bitcoin in 100er-Paketen kauft.

Auf täglicher Basis kauft der betreffende Wal hunderte und manchmal sogar tausende Bitcoin aus dem Markt auf. Es wäre schön, wenn die Kaufwut des betreffenden Wals in dieser Woche eine Fortsetzung finden würde. Bis jetzt war es seit dem 25. März still um diesen Reichen.

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen