Bitcoin ETF, Bitcoin amerika
Bitcoin

Bitcoin-ETF-Volumen auf höchstem Stand seit 7 Wochen

Institutionelle Anleger scheinen wieder großes Interesse an Bitcoin zu haben. Die Bitcoin-ETFs haben diese Woche einen enormen Anstieg im Volumen verzeichnet.

Die sieben größten Bitcoin-ETFs (GBTC, IBIT, FBTC, ARKB, BTCO, BITB und HODL) haben zusammen ein Handelsvolumen von 5,65 Milliarden Dollar erreicht, das höchste Niveau seit dem 24. März. Dies zeigt, dass das Interesse an Bitcoin unter institutionellen Anlegern wieder zunimmt.

Endlich wieder Zuflüsse

Vor allem der iShares Bitcoin ETF von BlackRock verzeichnete ein hohes Volumen. Bemerkenswerterweise sah sogar der Grayscale Bitcoin Trust (GBTC), der zuvor für erhebliche Abflüsse bekannt war, einen bescheidenen Zufluss von 27 Millionen Dollar am 16. Mai und 4,6 Millionen Dollar am 17. Mai.

Die starken Leistungen dieser ETFs und die gestiegenen Handelsvolumen sind ein positives Zeichen für Bitcoin und weisen auf eine wachsende Akzeptanz und Interesse unter großen Anlegern hin.

US-Unternehmen kaufen massenhaft Bitcoin-ETFs

Bemerkenswert ist, dass die 13F-Anmeldungen jetzt zeigen, dass im ersten Quartal 937 US-Unternehmen Bitcoin-ETFs hatten. Zum Vergleich: Im ersten Quartal nach ihrer eigenen Einführung zogen Gold-ETFs nur 95 Unternehmen an.

Bitcoin News

Goldkurs deutet auf bevorstehende Bitcoin-Korrektur hin
Bitcoin befindet sich nicht mehr in einem parabolischen Anstieg
Bitcoin-Kurs fällt durch verkaufende Miner
Mehr News

Meistgelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.