amerika
Bitcoin

Amerikanische Pensionsfonds stehen bereit, um Bitcoin zu kaufen

Wenn wir der Chicago Board Options Exchange (CBOE) Glauben schenken dürfen, dann werden die Spot Bitcoin ETFs in den Vereinigten Staaten (die kurz vor der Einführung zu stehen scheinen) dafür sorgen, dass sich eine völlig neue Art von Investoren auf Bitcoin konzentrieren wird. Laut CBOE ist es nur eine Frage der Zeit, bis Pensionsfonds sich auf Bitcoin stürzen werden.

„Die Genehmigung wird es Pensionsfonds und RIA-basierten Fonds ermöglichen, in Vermögenswerte in einem Spot Bitcoin ETF zu investieren“, sagt John Palmer von CBOE Digital.

Was ist ein RIA?

Ein RIA ist eine bei der US-Regierung registrierte Partei, die berechtigt ist, Anlageberatung zu erteilen.

Die Aussagen von John Palmer kommen genau eine Woche bevor die SEC am 10. Januar eine endgültige Entscheidung über die Genehmigung der Spot Bitcoin ETFs treffen muss. Fast jeder erwartet, dass wir vor diesem Datum die begehrte Genehmigung erhalten werden.

Palmer erwartet weiterhin, dass mit der Einführung von Spot Bitcoin ETFs in Amerika auch Derivate an Beliebtheit gewinnen werden.

Warum?

Weil institutionelle Akteure sich laut ihm auf Derivate stützen werden, um Risiken zu hedgen.

Fonds bereiten sich vor, Bitcoin zu kaufen

In der Zwischenzeit bereiten sich Fonds darauf vor, Bitcoin zu kaufen. So hat Advisors Preferred Trust sein Prospekt angepasst, wodurch sie bis zu 15 Prozent ihrer Vermögenswerte für indirekte Exposition gegenüber Bitcoin verwenden dürfen.

Laut MartyParty könnten einige Fonds bis zu 50 Prozent ihrer Vermögenswerte in Bitcoin über Spot Bitcoin ETFs investieren dürfen.

MicroStrategy CEO Michael Saylor hat bereits Ähnliches vorhergesagt und scheint nun Recht zu bekommen. In den kommenden Jahren könnte Michael Saylor mit seinem Unternehmen MicroStrategy der reichste Mann der Welt werden, wenn das Wachstum von Bitcoin in dieser Weise anhält.

Mit MicroStrategy besitzt er immerhin schon fast 200.000 Bitcoin, und privat soll er auch einen riesigen Berg an Bitcoin besitzen.

Nutze jetzt deinen 10-Euro-Bonus bei Bitvavo

Möchtest du in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutze jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Krypto-Börsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Noch für kurze Zeit: Registriere dich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalte ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – du zahlst auch keine Handelsgebühren für deine ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melde dich jetzt an!

Bitcoin News

Deutsche regierung verkauft mehr als 50 millionen Euro in Bitcoin
Bitcoin-Stimmung sinkt auf den niedrigsten Stand seit eineinhalb Jahren
Goldkurs deutet auf bevorstehende Bitcoin-Korrektur hin
Mehr News

Meistgelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.