Xrp Golden Cryptocurrency
Ripple

XRP Steigt um 7% nach Ripple’s Investition in AI und Metaverse Unternehmen

Ripple Labs hat einen großen Schritt in die Welt der Künstlichen Intelligenz (KI) und des Metaverse gemacht. Am 18. Juli gab das Unternehmen bekannt, dass es eine strategische Investition in Futureverse getätigt hat, ein Unternehmen, das sich auf KI und Metaverse-Technologie spezialisiert hat.

Dieser Schritt hat nicht nur die Zukunft der Technologielandschaft geformt, sondern auch einen neuen Impuls für den Wert der eigenen digitalen Währung von Ripple, XRP, gegeben, die in den letzten 24 Stunden um mehr als 6,5% gestiegen ist.

Vom ehrgeizigen Plan zur bedeutenden Investition

Die innovative Bestrebung von Futureverse, Künstliche Intelligenz und das Metaverse zu verschmelzen, brachte ihnen beeindruckende 54 Millionen Dollar in einer Serie A-Finanzierungsrunde ein. Diese Runde, angeführt von 10T Holdings, sah auch einen aktiven Beitrag von Ripple, was ihr starkes Engagement für dieses fortschrittliche Projekt belegt.

Futureverse hat sich als führender Anbieter von KI-Content-Erstellungstools etabliert, speziell entwickelt, um Elemente wie Musik, Objekte, Charaktere und Animationen innerhalb von Metaverse-Plattformen zu stärken.

Laut der Ankündigung werden die Einnahmen aus dieser Finanzierungsrunde verwendet, um die Entwicklung umfassender KI-Technologien weiter voranzutreiben. Dazu gehört eine fortschrittliche “Blockchain und Suite von Protokollen mit einsatzbereiten Runtimes”, die speziell für den Bau von Next-Generation Metaverse-Apps, Spielen und Erfahrungen konzipiert sind.

Darüber hinaus hat Futureverse bereits eine etablierte technologische Zusammenarbeit mit Ripple. Ihr “Root Network” Blockchain ist mit XRPL integriert und unterstützt die Verwendung von XRP als GAS-Token sowie die Implementierung des XLS-20 NFT-Standards. Diese Synergie zwischen Ripple und Futureverse verspricht spannende Aussichten für die Zukunft des Metaverse.

Großer Sieg für Ripple und Optimismus für die Zukunft

Ripples Investition in Futureverse erfolgt nach einem teilweisen, aber entscheidenden Sieg in ihrem dreijährigen Kampf gegen die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC). Dieser juristische Triumph blieb in der Technologiewelt nicht unbemerkt. Laut der Technologie-Nachrichtenquelle VentureBeat:

Dieses Urteil wird wahrscheinlich Krypto- und Blockchain-Spieleunternehmen von Regulierungen befreien, die den Umsatz behindert haben.

Die Mitbegründer von Futureverse, Aaron McDonald und Shara Senderoff, äußerten ihre Begeisterung über diese Entwicklungen und die Aussichten ihrer Zusammenarbeit mit Ripple und 10T. Sie sagten:

“Mit Hilfe unserer großartigen Partner 10T und Ripple freuen wir uns, das Metaverse von einer abstrakten Idee zu einem greifbaren, zugänglichen und interaktiven Ziel zu machen.”

In dem Bestreben, ihre Vision zu verwirklichen und ihre Präsenz weltweit auszubauen, hat Futureverse im letzten Jahr strategische Partnerschaften mit einer Reihe bekannter Organisationen und Persönlichkeiten geschlossen, darunter FIFA, Mastercard, Snoop Dogg und Keanu Reeves.

Metaverse-Token haben es schwer

Im aktuellen Technologielandschaft von 2023, in der KI immer mehr Aufmerksamkeit und Hype erregt, haben Metaverse-bezogene Geschäfte einen schweren Schlag erlitten. Insbesondere Tokens, die mit dem Metaverse in Verbindung stehen, haben im zweiten Quartal des Jahres stark unter diesem Fokuswechsel gelitten.

Ein aktueller Bericht von CoinGecko liefert detaillierte Einblicke in das Ausmaß dieser Verluste. Die fünf führenden Metaverse- und Play-to-Earn-Tokens nach Marktkapitalisierung, wie Axie Infinity (AXS), Sandbox (SAND) und Decentraland (MANA), haben in diesem Zeitraum Verluste von bis zu 40% erlitten.

Trotz eines beachtlichen Anstiegs der Gesamtmarktkapitalisierung von Kryptowährungen um 45% in diesem Jahr, liegen viele dieser Metaverse-Tokens immer noch 80-90% unter ihren Höchstständen. Dies zeichnet ein klares Bild von den Herausforderungen, mit denen die Metaverse-Industrie derzeit konfrontiert ist.

Ripple (XRP) sticht hervor

Während verschiedene Metaverse-bezogene und andere Kryptowährungen unter Druck stehen, leistet Ripple’s XRP gerade eine starke Performance. Der jüngste Sieg von Ripple in ihrem Rechtsstreit gegen die SEC hat einen starken Impuls für den Preis von XRP gegeben.

Derzeit ist der Preis von XRP auf $0,795 gestiegen. Dies entspricht einem beeindruckenden Preisanstieg von mehr als 67 Prozent in nur einer Woche.

Ripple News

Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Ripple Labs reicht Markenanmeldung für neue Stablecoin “RLUSD” ein
Ein entscheidender Faktor, der das Urteil im Rechtsstreit zwischen Ripple und der SEC verzögert
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?
Krypto-Analysten prognostizieren: So lange dauert es, um mit einer $1.000-Investition in Cardano Millionär zu werden