XRP stijgt prijs
Ripple

XRP erreicht neues Allzeithoch bei einer besonderen Statistik

Neue Daten der On-Chain-Analyseplattform Santiment zeigen, dass die Anzahl der Wallets mit XRP neue Allzeithochs erreicht hat. Santiment gibt auf Twitter an, dass die Anzahl der Wallets mit einem Guthaben von mehr als null XRP auf ein neues Rekordhoch gestiegen ist, nachdem sich diese Zahl seit Februar 2021 verdoppelt hat.

Es handelt sich nun um 5,02 Millionen einzelne Wallets, die alle zumindest ein wenig XRP halten.

Beeindruckende Adoption von XRP

Obwohl der XRP-Kurs für die Gemeinschaft noch nicht das erreicht hat, was sie sich wünschen, ist die Adoption der Münze beeindruckend. Seit Mai 2019 hat sich die Anzahl der XRP-Wallets mit positivem Saldo nämlich verdreifacht.

Jetzt wartet man natürlich vor allem auf eine Reaktion des Kurses. Solche Statistiken sind an sich nicht ausreichend für einen neuen Bullenmarkt, bilden aber ein gutes Fundament dafür.

Sollte ein Bullenmarkt starten, für den XRP wahrscheinlich auch einen Bullenmarkt von Bitcoin benötigt, dann sind dies die Statistiken, die für eine Münze den Unterschied machen können. Je größer die Adoptionsrate, desto mehr Potenzial hat eine Münze theoretisch, während Bullenmärkten zu steigen.

Das ist auch der Grund, warum Bitcoin eigentlich schon seit Jahren der große Boss auf dem Markt ist, weil es in allen Bereichen die größte Adoption aufweist.

Bitcoin im Verkauf

Über Bitcoin hat Santiment auch interessante Daten. So schreibt es, dass die Anzahl der Bitcoin-Wallets im schnellsten Tempo seit Anfang Oktober fällt. Laut Santiment ist diese Verkaufswelle ein gutes Zeichen für Bitcoin, da es bedeutet, dass neue Händler ihre Verluste akzeptieren.

„Die Menge der Bitcoin-Wallets sinkt im schnellsten Tempo seit Anfang Oktober (kurz bevor der große Bullenlauf begann). Jetzt zeigt das breite Publikum eine ähnliche Ungeduld. Insgesamt fiel die Anzahl der Wallets mit 0-1 Bitcoin um 487.000 Stück in nur vier Tagen.

Wenn wir in die Geschichte schauen, dann sind das meistens Anzeichen von Kapitulation, was auf eine Erholung des Bitcoin-Kurses hindeuten kann, bis die kleinen Händler wieder optimistisch über Bitcoin als Investition werden“, so Santiment.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt der Bitcoin-Kurs bei 42.270 Dollar und zeigt über die letzten 24 Stunden einen kleinen Rückgang an. Über die gesamte Woche gemessen macht Bitcoin es eigentlich ganz gut mit einem Anstieg von 3,11 Prozent.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht XRP oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Ripple News

Ripple verursacht Unruhe mit riesigen XRP-Transaktionen im Wert von 217 Millionen Dollar
Experte prognostiziert: Das ist der Zeitpunkt, zu dem ein XRP ETF kommen wird
Ripple erhält ein großes Upgrade: DeFi-Integration im XRP Ledger steht bevor
Mehr News

Meist gelesen

Weshalb wir bald mit einem starken Bitcoin-Kurssturz rechnen können
Wie viel VeChain musst du kaufen, um Millionär zu werden?
Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?